''Stephan, hier wird scharf geschossen''

Golem.de: Welche Erfahrungen fließen aus Ihrer eigenen ehemaligen Arbeit als CTO in Ihr Coaching ein, wenn Sie bei der Lösung solcher Probleme unterstützen wollen?

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator - Kommunikationssysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. SAP Basis Administrator (m/w/d)
    Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, Frankfurt am Main
Detailsuche

Schmidt: Viele. Zuerst meine Erfahrungen mit vielen unterschiedlichen Situationen, auch mit Krisen. Darüber hinaus meine Erfahrungen mit Mitarbeiterentwicklung und One-on-Ones. Vieles davon kann ich im Coaching anwenden. Vor allem aber mein Verständnis für die Situation, in der sich ein CTO befindet, weil ich das selbst alles erlebt habe.

Golem.de: Was war für Sie die kurioseste Erfahrung in Ihrer Karriere?

Schmidt: Als ich bei einem Streit zwischen Shareholdern in einem Aufzug mit einem der Shareholder fuhr und der sagte: "Stephan, hier wird scharf geschossen, und wo scharf geschossen wird, gibt es Tote. Ich würde mich vorsehen." Ich dachte, ich bin in Der Pate geraten. Ein andermal hat mich ein CEO nach Budget-Kürzungen gefragt und sagte dann: "Good, but you need to try harder". Dann hat er eine Zahl auf einen Zettel geschrieben und mir rübergeschoben. Wie in einem schlechten Film.

Golem.de: Welche Fragen werden Ihnen am häufigsten im CTO-Coaching gestellt?

Schmidt: Oft wird die Frage nach der Performance gestellt, fast jedem CEO geht es mit der Produktentwicklung zu langsam. Wie wird man also schneller?

Golem.de: Und was antworten Sie da?

Schmidt: Es ist wichtig, dem CEO zu erklären, wie die Entwicklung arbeitet und ein Vertrauensverhältnis aufzubauen. Danach gilt es, sich nicht ablenken zu lassen von der Produktentwicklung. Wenn man nicht aufpasst, arbeiten die Entwickler für viele Abteilungen, aber nicht am Produkt. Fokussiert stellt sich dann auch die richtige Performance für den CEO ein. CTOs sollten sich als Partner des CEO sehen, sollten versuchen, die Business-Seite zu verstehen und als Brücke zwischen Business und Technik zu wirken.

Golem.de: Welche Ängste haben CTOs besonders häufig?

Schmidt: Angst entsteht bei CTOs oft aus dem Druck zu liefern einerseits, und der Angst um die Verfügbarkeit der Systeme andererseits.

Die Kunst der Gehaltsverhandlung

Golem.de: Was raten Sie denen, die diese Ängste haben?

Schmidt: Dass Gesundheit vor dem Job kommt. Mentale Gesundheit ist heute glücklicherweise ein Thema, das ernst genommen wird. Ansonsten kann ich aus Erfahrung sagen, dass alle schwierigen Zeiten auch wieder vorbeigehen.

Golem.de: Was macht einen guten CTO aus?

Schmidt: Das hängt sicher von der Firma ab, ob SpaceX oder SaaS-Startup. Bei SpaceX wird man mehr technische Innovationskraft fordern, bei einem SaaS-Startup mehr Geschäftsverständnis und Execution. Aber generell: sich zuerst um die Mitarbeiter zu kümmern.

Golem.de: Was ist das wichtigste, das Sie als CTO-Coach gelernt haben?

Schmidt: Von jedem Coachee kann ich etwas lernen, das ich bewundere und bisher nicht kann. Aktuell sind einige besser als ich darin, Mitarbeiter remote zu managen, da sie es nun seit längerem jeden Tag machen dürfen. Insbesondere von einem konnte ich mir hier viel Praktisches abgucken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 ''Fast jedem CEO geht es mit der Produktentwicklung zu langsam''''Ich kenne sehr gute weibliche CTOs'' 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Razer: Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da
    Razer
    Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

    Wieder 14 Zoll, erstmals mit AMD-Chip: Das neue Razer Blade kombiniert einen 75-Watt-Ryzen mit der flottesten Geforce RTX.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

  2. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  3. Gorillas-Chef: Entlassungen sind im Interesse der Community
    Gorillas-Chef
    Entlassungen sind "im Interesse der Community"

    Der Chef des Gorillas-Lieferdienstes rechtfertigt die Kündigung eines Arbeiters. Eine Fahrerin mit blauen Flecken am Rücken bewertet das anders.

demon driver 29. Mai 2021 / Themenstart

Die Jobvernichtung ist etwa seit den Achtzigerjahren, seit der mikroelektronischen...

theFiend 28. Mai 2021 / Themenstart

Fands auch ganz interessant, und ausführlich, gerne mehr davon!

theFiend 28. Mai 2021 / Themenstart

Ich behaupte mal, das ist dann noch immer keine KI. Gefühlt gehen da die Vorstellungen...

Steffo 27. Mai 2021 / Themenstart

Vielleicht hast du nicht ganz unrecht, aber Assembler und C sind alles andere als gute...

limetonic 27. Mai 2021 / Themenstart

Arbeit wird automatisiert. Nun ist nicht jeder geistig in der Lage hochqualifiziert zu...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /