Abo
  • Services:

Illustrator und Indesign

Adobe Illustrator verfügt in der Version CS6 über ein modernes Interface und eine neue Image-Tracing-Engine sowie eine einfache Mustererstellung. Auch hier kommt die neue Mercury-Engine zum Einsatz, um die Geschwindigkeit per Hardwarebeschleunigung zu steigern.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Rheinbach
  2. BWI GmbH, Bonn

Indesign CS6 ermöglicht es mit seinen erweiterten Adaptive Design Tools, mehrere Layouts aus dem gleichen Inhalt zu erstellen.

Mehr HTML5

Mit Adobe Muse erweitert Adobe die Creative Suite um eine neue Anwendung zur Erstellung von HTML5-Webseiten, ohne dass Code geschrieben werden muss.

Mit Adobe Edge erzeugte HTML5-Animationen können in CS6 in Dreamweaver übernommen werden. Dreamweaver CS6 kann zudem sogenannte Fluid-Grid-Layouts erzeugen, die sich der jeweiligen Displaygröße anpassen. Durch die Einbindung in den Phonegap-Build-Service können aus Dreamweaver heraus auch direkt Apps für mobile Geräte erzeugt werden.

Nutzer von Flash Professional können mit dem Flash Professional Toolkit für CreateJS ebenfalls HTML5-Apps erstellen.

Premiere und After Effects

Auch im Videobereich setzt Adobe mit der Mercury-Engine in Premiere Pro auf Hardwarebeschleunigung per OpenCL auf Macbook Pro. Auch Drittanbieter können sich in die Mercury-Engine direkt einklinken. Zudem hat Adobe die Funktionen Content-Aware Patch und Content-Aware Move aus Photoshop auch in seine Videobearbeitung integriert.

Vier Pakete

Neben der Abolösung bietet Adobe CS6 in vier Paketen an: Adobe Creative Suite 6 Design & Web Premium für 1.899 US-Dollar, Adobe Creative Suite 6 Design Standard für 1.299 US-Dollar, Adobe Creative Suite 6 Production Premium für 1.899 US-Dollar und Adobe Creative Suite 6 Master Collection für 2.599 US-Dollar. Erhältlich sein soll Adobes CS6 innerhalb der nächsten 30 Tage.

 CS6 und Creative Cloud: Adobes CS6 ab 50 Euro pro Monat erhältlich
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

stomich 23. Apr 2012

Sehe ich ähnlich. Wär die Funktion drin wär sie schon krass beworben geworden denke ich...

Stereo 23. Apr 2012

Nun, kein Mensch wird gezwungen Adobe-Produkte zu verwenden und wie schon eingangs...

razer 23. Apr 2012

und die brauchen jede neue version? welche tools sind wirklich wichtig für einen...

rz70 23. Apr 2012

Adobe ist hier doch normalerweise viel teurer als in der USA. Finde den "Aufschlag" eher...

Cyberlink 23. Apr 2012

Oder hier die Abo-Übersicht bei Adobe.com: http://www.adobe.com/products/creativecloud...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /