Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von The Collectables
Artwork von The Collectables (Bild: Crytek)

Crytek: Cryengine unterstützt Linux

Die Cryengine von Crytek unterstützt künftig offiziell Linux. Außerdem will das Frankfurter Entwicklerstudio in den kommenden Tagen neue Details zu seinem Mobile-Shooter The Collectables vorstellen.

Anzeige

Jetzt ist bestätigt, was bisher noch ein offenes Geheimnis gewesen ist: Crytek arbeitet daran, mit seiner Cryengine künftig auch Linux zu unterstützen. Im Vorfeld der GDC 2014 hat das Studio entsprechende Pläne bekanntgegeben. Besucher der Konferenz in San Francisco sollen den nativen Support des offenen Betriebssystems selbst anschauen und ausprobieren können.

Auf der GDC will Crytek auch weitere Informationen zu seinem Free-to-Play-Shooter The Collectables veröffentlichen, der demnächst für iOS und Android erscheinen soll und natürlich auf der Cryengine basiert. In dem Actionspiel soll es Missionen mit taktischem Einschlag in einem wohl nicht ganz ernst gemeinten Elitesoldaten- und Söldnerszenario geben.

Die Cryengine kommt bislang in Spielen wie Ryse und der Crysis-Reihe zum Einsatz, aber auch in Serious Games und anderen ernsthaften Anwendungen. Lizenznehmer sind unter anderem die Rüstungsfirmen Lockheed Martin und Thyssen Krupp Marine Systems, aber auch die Polizei von Dubai und das US-Bauunternehmen Bechtel.

Wichtige Konkurrenten der Cryengine bieten nur zum Teil Versionen für Linux an. Die Unreal Engine von Epic Games unterstützt das offene Betriebssystem derzeit nicht, die Unity Engine von Unity dagegen schon.


eye home zur Startseite
spiderbit 15. Mär 2014

Immer das gleiche "Linux hat überall große Probleme blablabla" 99.9% dieser Aussagen...

gema_k@cken 12. Mär 2014

Zumal die meisten Updater bei Windows ja eigentlich nur Update-Notifier sind, und man...

Sinnfrei 12. Mär 2014

Ja, und? Was genau willst Du damit sagen?

Anonymer Nutzer 12. Mär 2014

Für den Umstieg benötigen manche auch kompetente Hilfe! Ich kenne nicht einen Einzigen...

Anonymer Nutzer 11. Mär 2014

http://de.wikipedia.org/wiki/The_Expendables



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Teisnach
  2. USU Business Solutions, Bonn
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 1 Monat für 1€
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Perfektionierung

    ML82 | 03:57

  2. Re: Datenschutz

    ve2000 | 02:30

  3. Re: Präzedenzfall überfällig

    HorkheimerAnders | 02:17

  4. Re: Wenn ich das jetzt recht verstanden habe...

    ve2000 | 02:01

  5. Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dadie | 01:49


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel