Crysis-Trilogie Remastered: Crysis wird schon wieder neu aufgelegt

Crytek kündigt ein weiteres Remastered-Crysis an. Diesmal werden alle drei Teile erneuert und für PS 5 und Xbox Series X/S optimiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch Crysis 2 und Crysis 3 werden mit neuer Grafik überarbeitet.
Auch Crysis 2 und Crysis 3 werden mit neuer Grafik überarbeitet. (Bild: Crytek)

Crytek will in einer weiteren Version des Shooters Crysis alle drei Teile überarbeiten: Crysis 1, Crysis 2 und Crysis 3. Allerdings fehlt ein wichtiges Addon, das von Spielern mitunter als der eigentlich beste Teil angesehen wird: Crysis Warhead als Zusatzinhalt des ersten Teils.

Stellenmarkt
  1. IT Service Desk Agent (m/w/d)
    MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, Köln
  2. IT-Security-Architect (m/w/d)
    Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin, Potsdam
Detailsuche

Die drei Spiele sollen in Kooperation mit Saber Interactive entstehen. Dabei werden wohl größtenteils grafische Verbesserungen und Optimierungen vorgenommen. Das Ziel ist es, die Trilogie für den PC und aktuelle Konsolen wie die Playstation 5 und Xbox Series X/S herauszubringen.

Crysis 1 wurde schon einmal als Remaster veröffentlicht. Dabei wurden größtenteils visuelle Änderungen vorgenommen. Das Spiel führt höher auflösende 8K-Texturen ein und nutzt temporale Kantenglättung, Sparse Voxel Octree Global Illumination, HDR und andere visuelle Effekte. Das Game in Cry-Engine wurde zudem auf Vulkan und DirectX 11 ausgerichtet.

Multiplayer unwahrscheinlich

Das Remaster streicht allerdings einige Features wie etwa einen Multiplayer-Modus. Auch Crysis 2 und 3 hatten einen solchen ursprünglich integriert. Es ist unwahrscheinlich, dass Crytek neue Multiplayer-Server aufsetzt. Das sollte nicht in der Remastered-Trilogie erwartet werden.

Golem Akademie
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Im Test von Crysis Remastered hat Golem.de die weiterhin recht schlechte Performance des Spiels - trotz Nvidia Geforce RTX 3080 - bemängelt. Es wurde schlicht nicht sehr gut optimiert, wodurch die Frames pro Sekunde oft auf 50 fps fallen. Im Can-it-Run-Crysis-Modus sind es teils nur noch 30 fps.

Die Remastered-Trilogie soll ab Herbst 2021 erscheinen. Ein Preis und ein genaues Erscheinungsdatum wurden bisher nicht genannt. In Anlehnung an andere Remastered-Versionen wie Mass Effect: Legendary Edition sind Preise von 60 bis 70 Euro anzunehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dwalinn 04. Jun 2021

Zumindest gab es letztes Jahr Gerüchte zu einem Battle Royal Ableger

WillsWissen 03. Jun 2021

Dann hast du nicht gelesen, Zitat: "Das Ziel ist es, die Trilogie für den PC und...

Hotohori 03. Jun 2021

Die Antwort ist also eher: kein Geld mehr. :D

Hotohori 03. Jun 2021

Mit UE5 vermutlich nicht und ich befürchte vor allem auch Performance technisch nicht mehr.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Forschung
Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom

Ein Forschungsteam hat einen Mikroprozessor sechs Monate ununterbrochen mit Strom versorgt. Die Algen lieferten sogar bei Dunkelheit.

Forschung: Blaualge versorgt Computer sechs Monate mit Strom
Artikel
  1. EC-Karte: Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
    EC-Karte
    Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben

    Eine Sperre der Girocard wird nicht immer sofort aktiv. Verbraucher können sich bereits im Vorfeld schützen.

  2. Milliarden-Übernahme: Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter
    Milliarden-Übernahme
    Musk spricht von günstigerem Übernahmeangebot für Twitter

    Mit Blick auf die Zählung von Spam-Konten bei Twitter hat Elon Musk gefragt, ob die mehr als 200 Millionen Twitter-Nutzer angerufen worden seien.

  3. Raspberry Pi: Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor
    Raspberry Pi
    Besser gießen mit Raspi und Xiaomi-Pflanzensensor

    Wer keinen grünen Daumen hat, kann sich von Sensoren helfen lassen. Komfortabel sind sie aber erst, wenn die Daten automatisch ausgelesen werden.
    Eine Anleitung von Thomas Hahn

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV (2021) 77" günstig wie nie: 1.771,60€ statt 4.699€ • Grakas günstig wie nie (u. a. RTX 3080Ti 1.285€) • Samsung SSD 1TB (PS5-komp.) + Heatsink günstig wie nie: 143,99€ • Microsoft Surface günstig wie nie • Jubiläumsdeals MediaMarkt • Bosch Prof. bis 53% günstiger[Werbung]
    •  /