Abo
  • Services:
Anzeige
Bundesinnenminister de Maizière
Bundesinnenminister de Maizière (Bild: Tobias Schwarz/Getty Images)

Crypto Wars 2.0: CCC fordert striktes Verbot unverschlüsselter Kommunikation

Bundesinnenminister de Maizière
Bundesinnenminister de Maizière (Bild: Tobias Schwarz/Getty Images)

Während die Politiker von Entschlüsselungsgesetzen reden, stellen die guten Hacker vom Chaos Computer Club die Debatte vom Kopf auf die Füße. Sie fordern ein strenges Verbot unverschlüsselter Kommunikation für Firmen mit ihren Kunden.

Anzeige

Der Chaos Computer Club (CCC) setzt sich in der aktuellen Debatte für ein striktes Verbot unverschlüsselter Kommunikation ein. Jedes Bit und jedes Byte, das von Providern transportiert und von Banken oder dem Finanzamt verarbeitet wird, müsse verschlüsselt sein. Wer Daten seiner Kunden unverschlüsselt überträgt, archiviert und damit deren Sicherheit gefährdet, müsse mit empfindlichen Strafen belegt werden, und das nicht erst, wenn der Missbrauch der Daten zufällig bekanntgeworden sei.

"Wir fordern, dass die Millionen, die in die Militarisierung der Netze gesteckt werden, stattdessen in den Bau offener, sicherer Systeme zu investieren sind. Statt weitere Millionen in die digitale Aufrüstung gegen die eigene Bevölkerung zu investieren, fordert der CCC, diese Gelder in bessere technische Ausbildung fließen zu lassen."

Effektive Kryptographie müsse zum obligatorischen Standard in der Kommunikation über das Internet werden. Die Regierung solle endlich sämtliche Pläne zur Totalüberwachung des Internets aufgeben.

De Maizière will Recht auf Entschlüsselung

"Nach den öffentlich gewordenen Spionage-Programmen von Echelon bis zu den Snowden-Leaks, ist es offensichtlich, dass die Macht, Verschlüsselung zu brechen, für wirtschaftliche und militärische Interessen missbraucht wird", erklärte CCC-Sprecher Jan Girlich.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) hatte in dieser Woche auf einer Tagung in Frankreich gefordert, die deutschen Sicherheitsbehörden müssten "unter strengen Voraussetzungen - rechtsstaatlichen Voraussetzungen - befugt und in der Lage sein, verschlüsselte Kommunikation zu entschlüsseln, wenn dies für ihre Arbeit und zum Schutz der Bevölkerung notwendig ist".

Der britische Premierminister David Cameron hatte sich kurz nach den Anschlägen in Paris für ein Verbot verschlüsselter Kommunikation ausgesprochen. US-Präsident Barack Obama unterstützte später den Vorstoß.


eye home zur Startseite
tomatentee 23. Jan 2015

Ah, coole Sache. Kannte ich noch nicht, werde ich mir mal ansehen. Danke :)

Freiheit 23. Jan 2015

wo er Recht hat...

tomatentee 23. Jan 2015

Irgendwie interpretiere ich "Rückstand" andersherum...wen die USA ihren Geheimdiensten...

Kaiser Ming 23. Jan 2015

ist bald per se terrorverdächtig da kann man schonmal den Reisepass/PA einziehen die...

.02 Cents 23. Jan 2015

Es ist zur Zeit relativ kompliziert - das ist richtig. Das ist aber kein zwingender oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau
  2. STAHLGRUBER GmbH, Poing, Raum München
  3. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  4. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. (-75%) 2,49€
  3. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    Proctrap | 01:57

  2. Re: Überschrift

    486dx4-160 | 01:35

  3. Re: gesamtwirtschaftlich gesehen günstiger...

    486dx4-160 | 01:29

  4. Re: F-Zero

    Bujin | 01:25

  5. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    thbth | 01:11


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel