Abo
  • IT-Karriere:

Cryengine: Crytek zeigt Raytracing auf Radeon Vega 56

Nicht nur Nvidias Turing-Grafikkarten beherrschen Raytracing, auch AMDs Radeon-Modelle: Die Raytracing-Demo von Crytek nutzt eine Voxel-basierte globale Beleuchtung für kameraunabhängige Reflexionen und Refraktionen in Echtzeit auf einer Vega 56 - die kostet derzeit rund 300 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus der Neon-Noir-Techdemo
Szene aus der Neon-Noir-Techdemo (Bild: Crytek)

Crytek hat das Video einer Raytracing-Techdemo namens Neon Noir veröffentlicht, welche auf der Cryengine 5.5 läuft und mit einer Radeon RX Vega 56 von AMD in Echtzeit gerendert wird. Crytek nutzt hierfür Voxel-based Global Illumination (SVOGI) in einer experimentellen Variante, denn offiziell soll die Cryengine 5.5 erst später im Jahr neben den bisherigen Offline-Raytracing-Schatten auch Echtzeit-SVOGI samt Reflexionen und Refraktionen unterstützen. Abseits davon setzt auch Crytek auf einen Rasterizer, welcher um Raytracing-Effekte erweitert wird.

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München Schwabing
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Die Neon-Noir-Demo ist Crytek zufolge Hersteller-agnostisch und funktioniert auf AMD- wie Nvidia-Grafikkarten. Zumindest Endkunden können Raytracing bisher nur in ausgewählten Spielen und mit einer Geforce RTX nutzen, da den Radeon-Modellen bisher ein entsprechender Treiber fehlt. Dedizierte Hardware-Einheiten haben AMDs Polaris- und Vega-Chips nicht, einzig Nvidia verbaut RT-Cores in den Geforce RTX; die Titan V ohne solche ist aber auch für Raytracing freigeschaltet.

Ein Raytracing-Treiber für AMD-Karten existiert intern und offenbar ist die Leistung einer Radeon RX Vega 56 für 300 Euro hoch genug, um die Techdemo in unbekannter Auflösung und Bildrate darstellen zu können. Raytracing erfordert zumindest bei bisherigen Implementierungen noch Direct3D 12 als Grafikschnittstelle, weil Microsofts DXR (DirectX Raytracing) diese nutzt; unter Vulkan existiert zudem eine proprietäre Nvidia-Erweiterung.

Alle Reflexionen in Neon Noir sind laut Crytek komplett ohne Screen-Space-Reflections erstellt worden, was erklärt, warum sich Straßenzüge samt Ampeln in Pfützen spiegeln, obwohl die virtuelle Kamera diese nicht zeigt. Das klappt allerdings auch ohne Raytracing, beispielsweise in der Unreal Engine 4 per Planar Reflections, auch in Hitman 2 (Glacier-Engine) The Division 2 (Snowdrop-Engine) gibt es optisch Ähnliches.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 127,99€ (Bestpreis!)
  3. 349,00€

bulli007 28. Mär 2019

Warum gibt es immer nur Videos und keine Techdemos zum runterladen und ausführen? Läuft...

Mimimimimi 19. Mär 2019

Stimmt, wer erinnert sich nicht an das heftige Ruckeln von Kinofilmen, bei denen das...

Bigfoo29 18. Mär 2019

Also ich sags mal so: Ich hab mir grad für ~400 Euro eine "Konsolen-Alternative...

SinoBoeckmann 18. Mär 2019

Falscher Post.

knete 18. Mär 2019

der war schon 2010 gemacht. gtx 480 - design garage


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


      •  /