Abo
  • IT-Karriere:

Cryengine: Crytek unterstützt Mantle

Mit Crytek hat AMD einen weiteren wichtigen Unterstützer für seine 3D-Schnittstelle Mantle gewonnen. Die vor allem durch die Serien Far Cry und Crysis bekanntgewordene deutsche Spieleschmiede hat aber noch nicht angekündigt, ältere Titel wie Crysis 3 auf Mantle zu portieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Crysis 3
Artwork von Crysis 3 (Bild: Crytek)

Die Cryengine gibt es künftig nicht nur als Monatsabo, sondern auch mit Unterstützung für die 3D-Schnittstelle Mantle. Dies gab AMD im Rahmen der Game Developers Conference in San Francisco bekannt. In einer gemeinsamen Erklärung kündigen AMD und Crytek aber keine neuen Titel oder die Umstellung schon erschienener Spiele auf Mantle an. Dass Letzteres durchaus möglich ist, hat zuerst Dice mit Battlefield 4 bewiesen - allerdings hatte AMD die Entwickler schon in einer früheren Phase unterstützt.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. BWI GmbH, Bonn

Crytek-CEO und Mitbegründer Cevat Yerli stellt jedoch klar die Vorteile des Direct3D-Konkurrenten für Programmierer heraus: "Durch die Integration von AMDs neuer Mantle-Schnittstelle gewinnt die Cryengine eine neue Dimension der Kontrolle über die Hardware auf einer niedrigeren Ebene, die außerordentliche Effizienz und Leistung ermöglicht."

Yerli spielt damit darauf an, dass sich die Vorteile von Mantle vor allem bei schwächeren CPUs zeigen, die damit - im Gegensatz zum bisherigen DirectX - die Fähigkeiten einer schnellen GPU besser ausreizen können. Allerdings haben Microsoft und Nvidia - das Mantle bisher nicht unterstützt - bereits angekündigt, dass die bisher geringe Leistung von DirectX mit einer neuen Version gesteigert werden soll.

Auch wenn es noch keine Ankündigung eines konkreten Spiels gibt, das mit der Cryengine Mantle nutzen soll, ist die Kooperation mit Crytek für AMD dennoch ein wichtiger Fortschritt. Vor allem die Titel der Serie Crysis gelten als grafische Vorzeigeobjekte. Dafür ist bei Nutzung aller Detailstufen und mit Kantenglättung aber auch stets modernste Hardware nötig.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,95€
  2. (-75%) 9,99€
  3. (-56%) 19,99€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019)

LG hat auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona das 5G-fähige Smartphone V50 Thinq gezeigt. Passend dazu gibt es eine spezielle Hülle, die sich Dual Screen nennt. Darun befindet sich ein zweites Display, das sich parallel zum normalen Smartphone-Display nutzen lässt.

LG V50 mit Dualscreen - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    •  /