Abo
  • Services:

Cruise Automation: Umrüstsatz lässt Autos autonom fahren

Cruise Automation hat einen Umrüstsatz entwickelt, mit dem ganz gewöhnliche Autos autonom fahren können. Er kostet rund 10.000 US-Dollar und wird mittlerweile auf den Straßen von Kalifornien mit zwei Audis auch schon getestet. Fraglich ist nur, wann sie auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Cruise RP-1
Cruise RP-1 (Bild: Cruise)

Das Startup Cruise Automation hat eine Sondergenehmigung für zwei Autos erhalten, die mit dem Umrüstsatz Cruise RP-1 ausgestattet sind und damit auf dem Highway autonom fahren können. Bei den Autos handelt es sich um den Audi A4 und den S4, die erst nachträglich zu selbstfahrenden Modellen umgewandelt wurden. Dabei kommt das Cruise RP-1 zum Einsatz.

Stellenmarkt
  1. FTI Touristik GmbH, München
  2. Hays AG, Berlin

Die Sensoreinheit enthält ein Radarmodul, das im Millimeterbereich arbeitet. Dazu kommt eine Stereovideokamera für die räumliche Erfassung der Umgebung, GPS und Lagesensoren. Ein Lidar-Laser, der die Umgebung abtastet, fehlt beim Cruise RP-1. Durch den Einsatz von Standardkomponenten soll der Preis niedrig gehalten werden. Die Sensoreinheit wird auf dem Dach montiert und über einen Knopf auf dem Armaturenbrett ein- und ausgeschaltet. Im Kofferraum befindet sich der Rechner, der die Signale auswertet und Gas, Bremse sowie die Lenkung betätigt. Da nur Automatikgetriebe unterstützt werden, spart sich der Hersteller eine aufwendige Schaltungssteuerung.

  • Cruise RP-1 (Bild: Cruise)
  • Cruise RP-1 (Bild: Cruise)
  • Cruise RP-1 (Bild: Cruise)
  • Cruise RP-1 (Bild: Cruise)
  • Cruise RP-1 (Bild: Cruise)
Cruise RP-1 (Bild: Cruise)

Problematisch scheint wie bei allen autonomen Autos noch die Erkennung der Umgebung bei Gegenlicht zu sein. Hierbei werden die Kameras geblendet. In einer Stellenanzeige sucht das Unternehmen deshalb auch nach Softwareentwicklern, die sich dieses Problems annehmen sollen.

Autonomes Fahren ist nur auf dem Highway möglich - ein Auf- oder Abfahren ist allerdings nur manuell möglich. Das gilt auch für alle anderen Straßen, zum Beispiel in der Stadt. Google verfolgt bei seinen Fahrzeugen ein anderes Ziel. Hier sollen die Autos wirklich vom Start bis zum Ziel selbst fahren.

Die beiden Testfahrzeuge des Unternehmens sollen schon "Tausende von Meilen" gefahren sein, heißt es in einer Stellenanzeige.

Wann die Umrüstung verkauft wird, ist nicht bekannt. Im vergangenen Jahr sagte das Unternehmen der Website Recode noch, dass Vorbestellungen angenommen werden und die Auslieferung 2015 beginnen soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. 5€
  3. 24,99€
  4. 8,49€

andz 06. Jul 2015

Na, dann viel Spaß mit verdreckten Kameralinsen, welche nicht vom normalen...

M.P. 03. Jul 2015

Unter "Blendung" versteht man den Verlust der Orientierung durch intensives Licht... Wenn...

picaschaf 02. Jul 2015

Von einem ACC Timeout weiß ich nichts. Aber der Lane Assist (Spurhalteassistent), der...

M.P. 02. Jul 2015

Wenn die Automatik sich an die Stoßstange des Vordermannes hängt, man selber ein...

cuthbert34 02. Jul 2015

Ändert aber wenig daran, dass auch der Mensch nur noch eingeschränkte Informationen über...


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


      •  /