Abo
  • Services:

Cruise Automation: Motorradfahrer verklagt GM nach Unfall mit autonomem Auto

Wer ist schuld, wenn ein Auto im autonomen Betrieb mit einem anderen Verkehrsteilnehmer kollidiert? Ein Motorradfahrer hat den Hersteller verklagt. Laut Polizei hatte der Unfall nichts mit autonomem Fahren zu tun.

Artikel veröffentlicht am ,
Autonom fahrender Chevy Bolt: fahrtüchtig und aufmerksam
Autonom fahrender Chevy Bolt: fahrtüchtig und aufmerksam (Bild: Cruise Automation)

Wer ist schuld, wenn es kracht? In San Francisco hat ein Motorradfahrer nach einem Unfall mit einem automatisierten Auto den Hersteller General Motors (GM) verklagt. Er erklärt, das Fahrzeug habe sein Motorrad gerammt.

Stellenmarkt
  1. akquinet AG, Hamburg
  2. Northrop Grumman LITEF GmbH, Freiburg

Der Unfall passierte am 7. Dezember 2017. Der Motorradfahrer fuhr nach eigenen Angaben hinter dem Chevrolet Bolt her, der im autonomen Modus unterwegs war. Zur Sicherheit saß ein Fahrer am Steuer. Das Elektroauto fuhr demnach zunächst auf der mittleren von drei Spuren und wechselte dann auf die linke Spur. Der Motorradfahrer fuhr daraufhin in die Lücke hinein.

Das Auto wollte auf die alte Spur zurück

Währenddessen bremsten die Fahrzeuge auf der linken Spur, woraufhin sich die Lücke schloss, in die der Chevrolet Bolt hineinfahren wollte. Das Auto brach den Spurwechsel ab und fuhr zurück auf seine alte Spur. Dabei berührte es das Motorrad und brachte es zu Fall. Das Motorrad fuhr zu dem Zeitpunkt mit etwa 27 Kilometern pro Stunde, das Auto mit knapp 20. Der Motorradfahrer konnte nach Sturz aufstehen, sein Gefährt aufheben und an den Straßenrand schieben.

General Motors testet die automatisierte Version des Chevrolet Bolt seit vergangenem Sommer auf der Straße, vornehmlich unter schwierigen Bedingungen wie etwa im dichten Stadtverkehr. Das Auto wurde von der GM-Tochter Cruise Automation entwickelt und soll das erste serienreife autonome Auto sein.

Laut Polizeibericht war der Motorradfahrer schuld am Unfall

Der Motorradfahrer hat GM verklagt und fordert Schadensersatz für die Verletzungen, die er an Schulter und Nacken davongetragen hat. Die Polizei hält übrigens den Motorradfahrer für den Schuldigen: Er habe das Auto rechts überholt und dadurch den Unfall verursacht, heißt es im Polizeibericht.

Mit mehr autonom fahrenden Fahrzeugen auf der Straße werden sich Unfälle und damit auch Prozesse mehren, in denen die Schuldfrage geklärt werden muss. Nach aktueller Gesetzeslage muss ein Autofahrer während der Fahrt jederzeit die Kontrolle über das Fahrzeug behalten. Auch muss er fahrtüchtig sein. Kürzlich nahm die Polizei in San Francisco einen Tesla-Fahrer fest, der betrunken am Steuer saß. Der Fahrer versuchte sich damit herauszureden, nicht er, sondern der Autopilot habe das Auto gesteuert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,99€
  2. (u. a. Hisense 65 Zoll 699,99€)
  3. (u. a. Crucial MX500 2-TB-SSD 249,99€, Seagate portable 2,5-Zoll-HDD 4 TB 84,99€)
  4. (u. a. Ecovacs Robotics Deebot N79S 154,99€)

MickeyKay 26. Jan 2018

Genau darauf beziehe ICH mich. Denn genau dieser Fall beweist ja gerade, dass in den USA...

AllDayPiano 26. Jan 2018

Du benutzt für Deinen Absolutismus das Wort "scheinbar". Interessante Interpretation...

picaschaf 25. Jan 2018

Und was hat das Auto da autonom gemacht? Deine Beschreibung hört sich nach automatisiert...


Folgen Sie uns
       


V-Rally 4 - Golem.de live

Michael schaut sich die PC-Version von V-Rally 4 an, die in einigen Punkten deutlich besser ist als die Konsolenfassung.

V-Rally 4 - Golem.de live Video aufrufen
Programmiersprachen, Pakete, IDEs: So steigen Entwickler in Machine Learning ein
Programmiersprachen, Pakete, IDEs
So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Programme zum Maschinenlernen stellen andere Herausforderungen an Entwickler als die klassische Anwendungsentwicklung, denn hier lernt der Computer selbst. Wir geben eine Übersicht über die wichtigsten Entwicklerwerkzeuge - inklusive Programmierbeispielen.
Von Miroslav Stimac

  1. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Job-Porträt Cyber-Detektiv: Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen
Job-Porträt Cyber-Detektiv
"Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

Online-Detektive müssen permanent löschen, wo unvorsichtige Internetnutzer einen digitalen Flächenbrand gelegt haben. Mathias Kindt-Hopffer hat Golem.de von seinem Berufsalltag erzählt.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /