Abo
  • Services:
Anzeige
Crucial BX300
Crucial BX300 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Crucial BX300: Günstige SSD mit hoher Geschwindigkeit

Crucial BX300
Crucial BX300 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Crucials neue BX300-SSDs richten sich an Nutzer, die ein preiswertes Modell suchen. Anders als beim BX200-Vorgänger stimmt die Leistung, denn die SSDs erreichen fast Samsungs 850 Evo.

Die BX-Serie ist bei Crucial traditionell die SSD-Reihe, die vor allem durch ihren niedrigen Preis überzeugen soll. Die neuen BX300-Modelle folgen auf die BX200-Familie von vergangenem Jahr und sind mit moderner Technik ausgestattet. Dadurch kann Crucial die Geschwindigkeit der SSDs deutlich steigern, was angesichts der arg langsamen BX200 wichtig ist.

Anzeige

Statt auf planaren Flash-Speicher mit drei Bit pro Zelle (Triple Level Cell, TLC) setzt der Hersteller auf 3D-NAND mit geschichteten Zellen, die jeweils zwei Bit speichern (Multi Level Cell, MLC). Der Flash-Speicher stammt vom Mutterkonzern Micron, konkret handelt es sich um Dies mit 256 GBit Kapazität. Angesteuert werden sie von Silicon Motions SM2258-Controller, einem günstigen Chip mit vier Flash-Kanälen und Sata-6-GBit/s-Interface. Die BX300 gibt es mit 120 GByte, mit 240 GByte sowie mit 480 GByte und nur in 2,5-Zoll-Bauweise mit 7 mm Höhe. Ein 1-TByte-Modell wie bei der BX100 oder BX200 fehlt.

  • Crucial BX300 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Crucial BX300 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Crucial BX300 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Crucial BX300 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Crucial BX300 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
  • Crucial BX300 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
Crucial BX300 (Foto: Martin Wolf/Golem.de)

Crucial nutzt einen Pseudo-SLC-Puffer von 4 über 8 bis 16 GByte abhängig von der Kapazität. So erreichen die SSDs ihre volle Schreibgeschwindigkeit von bis zu 510 MByte die Sekunde. Ist der Cache voll, sinkt die Leistung aufgrund des schnellen MLC-FLash-Speicher allerdings nur geringfügig. Lesend schafft die SSD bis zu 555 MByte die Sekunde. Messwerte von Anandtech und Computerbase zeigen, dass die BX300 durchaus mit Samsungs 850 Evo mithalten kann.

Es fehlen ihr allerdings eine Hardware-Verschlüsselung, und die Garantie beträgt drei statt fünf Jahre. Mit Listenpreisen von 61 über 91 bis 153 Euro ist die BX300 zu teuer. Sollten die SSDs in den nächsten Wochen aber - wie zu erwarten ist - noch etwas günstiger werden, sind sie eine Empfehlung.


eye home zur Startseite
Sarkastius 31. Aug 2017

http://www.crucial.de/deu/de/support-ssd-firmware Hinweis vom Hersteller: Dieses Update...

Sarkastius 31. Aug 2017

Samsung oder Crucial ist doch inzwischen bei den meisten geschmackssache. Wir hatten in...

TC 30. Aug 2017

Hm, hab vor paar Jahren meine Samsung 256GB für 70¤ -gebraucht- (!) gekauft ...und werde...

Knarzi 30. Aug 2017

Wenn man etwas vergleichen will, dann sollte man immer UVPs vergleichen. Es sollte doch...

MAD_onna 30. Aug 2017

Aber immer noch gut genug für den Otto-Normalverbraucher. MAD_onna



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Kamen
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  3. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79€
  2. (heute u. a. Roccat Kone Pure Owl-Eye für 44€)
  3. (u. a. Morrowind PC/Konsole für 15€ und Prey PS4/XBO für 15€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Klinke

    spitfire2k | 20:58

  2. Re: Auf die Reihenfolge kommt es an

    redmord | 20:53

  3. Re: OT: Addons

    ML82 | 20:51

  4. Re: warum wischt ihr nicht einfach alles weg?

    gehtjanx | 20:48

  5. gott sei dank

    ML82 | 20:41


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel