Verfügbarkeit und Fazit

Crucial bietet die MX200-Serie mit 250 und 500 GByte sowie einem TByte an. Die Modelle kosten aktuell rund 110, 200 und 430 Euro. Die leistungsschwächeren BX100-SSD sind mit 120, 250, 500 GByte und einem TByte verfügbar. Die Preise der Modelle liegen derzeit bei 60, 90, 170 und 380 Euro.

  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Asus Z97 Deluxe, Core i7-4790K, 2 x 8 GByte DDR3-1600, Seasonic Platinum Fanless 520W; Windows 8.1 x64
  • Crucial BX100 und MX200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Crucial BX100 mit 250 und 500 GByte (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Crucial BX100 mit 250 und 500 GByte (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der DRAM-Cache der Crucial BX100 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der SSD-Controller der Crucial BX100 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Flash-Speicher der Crucial BX100 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der SSD-Controller der Crucial BX100 benötigt ein Wärmeleitpad. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Crucials MX200 sieht mit 250 und 500 GByte identisch aus. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der SSD-Controller der Crucial MX200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der DRAM-Cache der Crucial MX200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Flash-Speicher der Crucial MX200 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Crucial BX100 und MX200 nebeneinander (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Micron erklärt die Dynamic Write Acceleration. (Bild: Micron)
  • Wird Crucials 250-GB-Version der MX200 voll beschrieben, sinkt die Leistung drastisch. (Screenshot: Golem.de)
  • Crucial Storage Executive (Screenshot: Golem.de)
  • Crucial Storage Executive (Screenshot: Golem.de)
  • Crucial Storage Executive (Screenshot: Golem.de)
  • Crucial Storage Executive (Screenshot: Golem.de)
  • Crucial Storage Executive (Screenshot: Golem.de)
Crucial BX100 und MX200 nebeneinander (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Fazit

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Mannheim (Home-Office)
  2. Software Entwickler (m/w/d)
    Rieter Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
Detailsuche

So richtig überzeugen kann Crucials größeres MX200-Modell nicht: Die Leistungswerte der von uns getesteten 500-GByte-Version unterscheiden sich im Mittel nicht von der Konkurrenz, Samsungs 850 Evo und 850 Pro sind in etwa gleich schnell. Die Garantie beträgt bei Crucial zudem nur drei statt fünf Jahre wie bei Samsung. Besser gefällt uns die 250-GByte-Variante, da der Pseudo-SLC-Cache namens Dynamic Write Acceleration für teils höhere Schreibraten sorgt als bei gleich großen SSDs anderer Hersteller.

Die günstigere BX100-Serie wiederum stellt keine Geschwindigkeitsrekorde auf, sondern liest und schreibt durchweg etwas langsamer als beispielsweise Samsungs 850 Evo. In der Praxis sind die Datenraten dennoch mehr als hoch genug für alltägliche Aufgaben, was die BX100-Serie ideal zum Aufrüsten älterer PCs oder als Speicherort für Spiele macht.

Insbesondere die Modelle mit 250 und 500 GByte kosten deutlich weniger als die der Konkurrenz - mehr SSD pro Euro gibt es derzeit nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Crucials SSDs zeigen gute Leistungswerte
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6


Jolla 10. Mai 2015

Tippe mal MX100 in die Adresszeile deines Browsers. Da haste den Preis. Ansonsten...

Jolla 10. Mai 2015

Als ob die Versandkosten das Problem sind. Die Dauer des Ausfalls ist das Problem. Wenn...

MonMonthma 07. Mai 2015

"M500 MU05 firmware still has the QUEUED TRIM data-killer bug, {there are no safe...

DarioBerlin 07. Mai 2015

Bisher habe ich,seit dem aussterben der Samsung 830, ausschließlich Crucial verbaut...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming-Dienst
Google schließt Stadia

Google steigt aus dem Cloud-Gaming-Geschäft aus und stellt seinen Dienst Stadia ein. Kunden erhalten ihr Geld zurück.

Cloudgaming-Dienst: Google schließt Stadia
Artikel
  1. Axel-Springer-Chef: Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor
    Axel-Springer-Chef
    Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor

    "Das wird lustig": Wenige Tage vor seinem Einstieg bei Twitter erhielt Elon Musk eine interessante Nachricht von Axel-Springer-Chef Döpfner.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
    Probefahrt mit EQS SUV
    Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

    Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /