Abo
  • IT-Karriere:

Crowfall: Unsterbliche Helden in zerstörbaren Welten

Der Avatar des Spielers in Crowfall ist auf Dauer angelegt, große Teile der Welt hingegen sollen untergehen können: Das ist die Idee hinter dem Fantasy-MMO Crowfall, das Rollenspiel mit Strategie verbinden möchte.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Crowfall
Artwork von Crowfall (Bild: Artcraft Entertainment)

Der Held tritt durch ein Portal und steht dann in einer neuen Welt mit einer frischen Kampagne, neuen Abenteuern und großen Herausforderungen. In Crowfall kann es aber auch passieren, dass dieser Teil der Fantasywelt vollkommen untergeht - so beschreiben es jedenfalls die Entwickler des US-Studios Artcraft Entertainment, die ihr ungewöhnliches Konzept für ein MMO mit starkem Strategieanteil derzeit auf Kickstarter vorstellen.

Stellenmarkt
  1. CURRENTA GmbH & Co. OHG, Leverkusen
  2. AL-KO Geräte GmbH, Kötz

Das von Branchenveteranen wie Gordon Walton (Ultima Online, Star Wars Galaxies) und J. Todd Coleman (Shadowbane) gegründete Studio will per Crowdfunding mindestens 800.000 US-Dollar sammeln. Die Chancen stehen sehr gut: Nur wenige Stunden nach dem Beginn der Kampagne haben Unterstützer bereits mehr als 160.000 US-Dollar für das Projekt bereitgestellt.

Die Sache mit den kaputtbaren Welten und den letztlich unsterblichen Helden ist kein Gag, sondern laut den Entwicklern ein elementarer Teil der Spielmechanik. Crowfall soll viele Elemente aus Strategiespielen bieten - in denen es laut den Entwicklern immer Sieger und Verlierer und damit auch Folgen geben müsse, eben zerstörte Umgebungen.

Jede dieser prozedural generierten Realms entspricht einem Server, auf dem die Gefechte typischerweise ein bis drei Monate dauerten. Damit es zu wirklich sichtbaren Zerstörungen kommt, basiert Crowfall auf Voxel-Grafik. Neben den "Campaign Worlds" gibt es auch "Eternal Kingdoms", die dauerhaft existieren. Crowfall soll nur für PC entstehen, die Veröffentlichung ist für Ende 2016 anvisiert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. 344,00€

Digital_Ronin 25. Feb 2015

Soweit ich das sehe, hat das game (verglichen mit normalen MMOs) nur drei Besonderheiten...

diclonyuus 25. Feb 2015

Dragon Age: Inquisition. Bin selber kein riesiger Fan von der Serie, allerdings käme das...


Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  2. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  3. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    •  /