Abo
  • Services:
Anzeige
Shawn Henry
Shawn Henry (Bild: Crowdstrike)

Crowdstrike: Unternehmen lassen IT-Angreifer angreifen

Shawn Henry
Shawn Henry (Bild: Crowdstrike)

Vergeltungsschläge und Gegenangriffe gegen Cyberkriminelle werden häufiger zum Mittel der Wahl von angegriffenen Unternehmen. Standard-Antivirenprodukte haben sich gegen staatliche Cyberwaffen wie Flame als nutzlos erwiesen.

US-Unternehmen greifen zur Abwehr von IT-Angriffen selbst häufiger zu illegalen Methoden. Wie die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf IT-Sicherheitsexperten berichtet, werden Experten engagiert, um Vergeltungsangriffe auf IT-Angreifer auszuführen.

Anzeige

So bietet das IT-Sicherheitsunternehmen Crowdstrike eine Auswahl von Tools für sogenannte "aktive Reaktionen" über Cloud-basierte Server. "Wir löschen nicht nur den Brand, wir sehen uns auch den Brandstifter an", sagte Shawn Henry, ehemals Executive Assistant Director für Cybercrime beim FBI, der seit April 2012 als President für Services zu Crowdstrike gewechselt ist. Henry und andere Sicherheitsexperten sprachen auf dem Reuters Global Media and Technology Summit.

Henry und Crowdstrike-Mitbegründer Dmitri Alperovich rieten aber ausdrücklich nicht dazu, illegal in die Rechner der Angreifer einzudringen, betonen aber, dass sich die Wirtschaft aktiver gegen IT-Spionage wehren müsse. Crowdstrike verlinkt jedoch auf seiner Website auf die Reuters-Meldung mit dem Titel "Gehackte Unternehmen wehren sich mit umstrittenen Maßnahmen".

Unternehmen könnten zudem Dateien als Köder für Angreifer auslegen, die sinnlose oder verfälschte Daten enthalten oder Programme, die Information vom Rechner der Cyberkriminellen holen. Gegen IT-Industriespionage bei Verhandlungen in China sei die bewusste Verbreitung von falschen Informationen nützlich. Wirklich vertrauliche Informationen gehörten überhaupt nicht auf vernetzte Rechner.

F-Secures Chief Research Officer Mikko Hypponen sagte auf dem Reuters Summit, dass sein Unternehmen bei der Cyberwaffe Flame und bei Duqu versagt habe. "Das sind Beispiele für unser Scheitern. Antivirus-Endkundenprodukte, die sie im Geschäft kaufen können, funktionieren nicht sehr gut gegen Sachen, die von Staaten mit staatlicher Finanzierung kommen." Flame soll seit März 2010 zum Einsatz kommen, wurde aber jahrelang von keiner Sicherheitssoftware entdeckt.


eye home zur Startseite
herp_derpington 19. Jun 2012

...wird's dreckig

__destruct() 19. Jun 2012

Spätestens dann, wenn der Rest der Rockerbande dein gesamtes Zimmer füllt, sich in diesem...

Charles Marlow 18. Jun 2012

Eindeutig kein Ruhmesblatt.

__destruct() 18. Jun 2012

Wegschauen ist keine Lösung. Hinschauen und handeln will man auch nicht. Aber lernen darf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  3. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn
  4. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbeutingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69€
  2. 199€ (Bestpreis!)
  3. 289€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Evolution <> Sozialismus?

    SelfEsteem | 21:31

  2. von wegen 100% Löschquote :-( - Google weigert...

    jmayer | 21:27

  3. Re: You are not prepared!

    Mingfu | 21:23

  4. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    mnementh | 21:09

  5. Re: SPD müsse sich erneuern?

    pre3 | 21:06


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel