Abo
  • Services:
Anzeige
Das Design-Smarthome-Projekt Zoe verspätet sich.
Das Design-Smarthome-Projekt Zoe verspätet sich. (Bild: Protonet)

Crowdfunding: Protonets Smart Home Zoe kommt deutlich später

Das Design-Smarthome-Projekt Zoe verspätet sich.
Das Design-Smarthome-Projekt Zoe verspätet sich. (Bild: Protonet)

Neben Heimservern wollte Protonet auch Smart-Home-Produkte anbieten. Doch Probleme mit einem Lieferanten verzögern das Projekt. Kunden bekommen ihr Geld erstmal zurück

Das Hamburger Startup Protonet ist vor allem für seine orangenen Heimserver bekannt. Nach einem Crowdfunding vor vier Monaten wollte das Unternehmen aber auch in das wachsende Geschäftsfeld Smart Home einsteigen - doch daraus wird vorläufig nichts. Wegen massiver Probleme mit einem Zulieferer sei das Projekt derzeit nicht realisierbar, schreibt der CEO und Gründer des Unternehmens Ali Jelveh auf der Plattform Indiegogo.

Anzeige

Alle Kunden, die insgesamt knapp 320.000 US-Dollar an Finanzierung zusammengetragen hatten, sollen das Geld zurückerstattet bekommen. Dazu müssen Sie einen Fragebogen ausfüllen und Angeben, auf welchem Weg das Geld zurückgezahlt werden soll. Kunden aus der Europäischen Union können eine Sepa-Gutschrift anfordern, US-Kunden können Paypal und Banküberweisung auswählen. Kunden aus anderen Ländern können hingegen nur Paypal auswählen.

Zoe soll kommen - aber später

Das Projekt soll damit aber nicht endgültig beendet werden. Protonet will sich nach neuen Lieferanten umsehen. Wer das Crowdfunding unterstützt hat, soll einen Sonderpreis bekommen. Protonet hatte das Zoe-System im Crowdfunding als besonders Datensparsam beworben. Andere Smart-Home-Projekte würden den Nutzer durch Mikrophone und Kameras überwachen. Außerdem wollte Protonet sich mit dem Design des Gerätes von der Konkurrenz abheben.

Vor einigen Monaten hatte es Schwierigkeiten bei Protonet gegeben, weil der Einstieg des US-Investors Y-Combinator eine Umwandlung der Rechtsform nach sich gezogen hatte. Das hatte bei Crowdfunding-Backern der ersten Runde für Unmut gesorgt, die Probleme sollen aber mittlerweile behoben sein.


eye home zur Startseite
My1 22. Sep 2016

es passiert zwar öfter dass crowdfunding etwas schiefgeht aber dass hier der der creator...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PBM Personal Business Machine AG, Köln
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning
  3. Zweckverband Kommunales Rechenzentrum Niederrhein (KRZN), Kamp-Lintfort
  4. Allianz Deutschland AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699€

Folgen Sie uns
       


  1. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  2. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  3. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  4. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  5. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  6. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  7. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  8. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  9. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  10. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

Indiegames-Rundschau: Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
Indiegames-Rundschau
Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  1. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  2. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Anschlüsse!

    gaym0r | 07:59

  2. Re: Woher der Kultstatus?

    derKlaus | 07:49

  3. Vom Telefon beim Kabelhai nicht erreichbar!

    WallyPet | 07:41

  4. Re: Was ich nicht verstehe

    Vollstrecker | 07:35

  5. Re: Wieso immer nur Freesync

    Jesper | 07:35


  1. 22:05

  2. 19:00

  3. 11:53

  4. 11:26

  5. 11:14

  6. 09:02

  7. 17:17

  8. 16:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel