Abo
  • Services:

Crowdfunding: Jugend programmiert auf Kickstarter

Neulinge in die Welt des Codens einführen: Das will ein Projekt im deutschen Kickstarter. Zwei junge Programmierer bieten dazu Einsteigerhardware und eine verständliche Anleitung an - und sind damit bereits erfolgreich.

Artikel veröffentlicht am ,
Crowdfunding: Jugend programmiert auf Kickstarter
(Bild: Kickstarter)

Nach wenigen Stunden hat auf Kickstarter das Projekt Jugend Programmiert sein Mindestziel von 3.000 Euro bereits deutlich überschritten. Damit haben die beiden aus Flensburg stammenden Initiatoren ihr Ziel erreicht: Im September 2015 können sie voraussichtlich ihr Einsteiger-Kit für angehende Programmierer an die Unterstützer verschicken.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Das Paket besteht unter anderem aus einem 4-x-20-LCD-Bildschirm, einem Breadboard sowie aus Sensoren und Widerständen, mit denen einfache Anwendungen für Raspberry Pi programmiert werden können - Letzteres ist allerdings nicht enthalten, sondern muss separat gekauft werden. Die Anleitung erklärt, wie die Hardware in Python programmiert wird. Das Starter-Kit ist jetzt in einer Version für 40 Euro verfügbar.

Die Macher erzählen auf Kickstarter, dass sie selbst den Einstieg ins Programmieren sehr schwierig fanden. "Mit dicken Wälzern und klobigen Computern saßen wir unzählige Tage und Nächte an der Nordseeküste und kämpften uns durch die klobigen und unverständlichen Lehrbuchtexte". Später haben sie einen Workshop veranstaltet, in dem sie "einer Gruppe junger Menschen das Programmieren auf einfache, verständliche und unterhaltsame Weise beibringen wollten" - daraus ist das jetzt auf Kickstarter vorgestellte Projekt geworden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

zufälliger_Benu... 23. Mai 2015

Also ich finde ein gedrucktes Buch deutlich angenehmer als ein PDF, nicht nur weil ich...

Insomnia88 23. Mai 2015

Dann kontrolliere es und du wirst sehen, deine Zweifel werden wie weggeblasen sein...

Moe479 23. Mai 2015

stimmt, die meisten haben halt wenig vorstellungskraft/phantasie ... nur neues...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Kaufberatung: Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung
Die richtige CPU und Grafikkarte

Bei PC-Hardware gab es 2018 viele Neuerungen: AMD hat 32 CPU-Kerne etabliert, Intel verkauft immerhin acht Cores statt vier und Nvidias Turing-Grafikkarten folgten auf die zwei Jahre alten Pascal-Modelle. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick auf die kommenden Monate.
Von Marc Sauter

  1. Fujian Jinhua USA verhängen Exportverbot gegen chinesischen DRAM-Fertiger
  2. Halbleiter China pumpt 47 Milliarden US-Dollar in eigene Chip-Industrie
  3. Dell Neue Optiplex-Systeme in drei Größen und mit Dual-GPUs

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
  3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

    •  /