Crowdfunding: Buzzsaw Boss Hog ist ein E-Motorrad im Chopper-Look

Das Elektromotorrad Buzzsaw Boss Hog Chopper mit 3-kW-Hinterradnabenmotor fährt bis zu 80 km weit und kommt auf maximal 80 km/h.

Artikel veröffentlicht am ,
Buzzsaw Boss Hog Chopper
Buzzsaw Boss Hog Chopper (Bild: Indiegogo)

Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo wird der Buzzsaw Boss Hog Chopper angeboten: Das Elektromotorrad erinnert an einen Custom-Chopper, doch statt eines Benzinmotors wurden ein Elektromotor und ein Akku verbaut.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
  2. IT Support Engineer (m/w/d)
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
Detailsuche

Der Buzzsaw wird von Jigsaw Electronics entwickelt und bietet eine Vorder- und Hinterradfederung, hydraulische Scheibenbremsen, LED-Beleuchtung, Aluminiumräder mit schlauchlosen Reifen und ein Instrumenten-Panel, das Hinweise zur aktuellen Geschwindigkeit und zum Akkuladestand anzeigt.

Der Akku befindet sich nicht im vermeintlichen Tank der Maschine, sondern in einem Gehäuse, das unter dem Rahmen angebracht wurde. Die ungewöhnliche, geschwungene Rahmenform integriert den tiefen Sitz.

Der Lithium-Ionen-Akku ist herausnehmbar und soll in vier bis sechs Stunden wieder aufgeladen sein. Die Reichweite gibt der Hersteller mit 80 km an, die Höchstgeschwindigkeit soll bei etwa 80 km/h liegen. Das Motorrad wird über einen Hinterradnabenmotor angetrieben.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Der Buzzsaw Boss Hog Chopper wiegt mit Akku 90 kg und soll eine Zuladung von rund 200 kg vertragen. Auf Indiegogo wird das Elektromotorrad für 1.140 US-Dollar angeboten. Später soll der Verkaufspreis bei 1.900 US-Dollar liegen.

Indiegogo ist eine sogenannte Crowdfunding-Plattform. Die dort vorgestellten Produkte stehen nicht zum Verkauf. Bei den angezeigten Preisen handelt es sich um Unterstützungsbeiträge für die Realisierung eines Projekts. Als Belohnung gibt es dieses vergünstigt. Im schlimmsten Fall kann das in einem Totalverlust enden, sofern das Produkt nicht erscheint. In aller Regel ist dem aber nicht so. Ein viel größeres Risiko ist: Das Produkt erscheint nicht im avisierten Zeitrahmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
  • Buzzsaw Boss Hog (Bild: Indiegogo)
  • Buzzsaw Boss Hog (Bild: Indiegogo)
  • Buzzsaw Boss Hog (Bild: Indiegogo)
  • Buzzsaw Boss Hog (Bild: Indiegogo)
  • Buzzsaw Boss Hog (Bild: Indiegogo)
Buzzsaw Boss Hog (Bild: Indiegogo)


rubberduck09 29. Sep 2021 / Themenstart

Macht auch auf mich einen eher "freischwebenden" Eindruck - jedenfalls nichts worauf ich...

Niveauacreme 28. Sep 2021 / Themenstart

Merke: If it is too good to be true, that's because it is... Typische Locknummer um...

Niveauacreme 28. Sep 2021 / Themenstart

Ich kann nur von CF abraten, bei technischen Neuentwicklungen - insbesondere bei...

Grover 28. Sep 2021 / Themenstart

Leider ja, Menschen lernen leider nur sehr langsam. Erst letzte Woche fragte mich...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /