Abo
  • IT-Karriere:

Croteam: In Serious Sam 4 sollen 100.000 Gegner anstürmen

Der vierte Teil von Serious Sam trägt den Untertitel Planet Badass - und folglich muss Mister Stone auch gegen entsprechende Horden kämpfen. Zudem gibt es wieder Fahrzeuge, etwa das päpstliche Papamobil.

Artikel veröffentlicht am ,
Serious Sam 4 - Planet Badass
Serious Sam 4 - Planet Badass (Bild: Croteam)

Passend zur Spielemesse E3 2018 hat Entwickler Croteam neue Informationen zum nächsten Serious Sam verraten: Der Titel heißt Serious Sam 4 Planet Badass und soll das klassische Spielprinzip der Reihe weitestgehend beibehalten. Das bedeutet Unmengen an Gegnern, viel rückwärts laufen und allerhand One-Liner. Generell ist auch Serious Sam 4 ein linearer Titel, jedoch mit deutlich größeren Maps und wieder mit Fahrzeugen wie bei Serious Sam 2.

Stellenmarkt
  1. HRG Hotels GmbH, Berlin
  2. DI Deutsche Immobilien Gruppe (DI-Gruppe), Düren

Croteam spricht von rund 100.000 Feinden, welche die überarbeitete Serious-Engine gleichzeitig darstellen soll - rund 50.000 wären bereits möglich. Das ist wenig überraschend nur in den weitläufigeren Außen-Levels der Fall, wo Sam unter anderem mit einem kugelsicheren Papamobil herumkurvt, denn in Planet Badass soll es auch die typischen Indoor-Abschnitte geben. Dort kommen ikonische Opponenten wie die kopflosen Kamikaze oder die Kleer genannten antilopenartigen Skelette auf uns zu gerannt, Croteam kündigte jedoch zusätzlich neue Gegner an.

Offenbar erhält Sam zudem Unterstützung durch KI-Helfer wie Hellfire oder Rodriguez, und wie gehabt dürfte das Spiel im Coop-Modus am meisten Spaß machen. Ein Datum für die Veröffentlichung gibt es bisher nicht. Serious Sam 4 Planet Badass wird für den PC, die Playstation 4 (Pro) und die Xbox One (X) erscheinen.

Der dritte klassische Teil, Serious Sam 3 BFE, erschien 2011. Danach setze Croteam die alten The First Encounter und The Second Encounter als VR-Titel um, gefolgt vom eigenständigen The Last Hope (angespielt) und dem VR-Remake von Serious Sam 3 BFE. Weiterhin gibt es Indie-Spinoffs wie Serious Sam Double D XXL, einen Sidescroller.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. AMD Ryzen 7 2700X für 189,90€, Asus ROG Crosshair VIII Formula Mainboard für 499...
  2. 45,79€
  3. (u. a. Sandisk 512-GB-SSD für 55,00€, WD Elements Exclusive Edition 2 TB für 59,00€ und Abend...

Legendenkiller 18. Jun 2018

Also in "Leicht" fand ich es echt leicht, da hat man doppelte HP und Munition. Aber das...

Poison Nuke 17. Jun 2018

Ich hätte gern einen 10km langen Tunneln, die BFG Kanone mit einem Schuss und alle Gegner...

Poison Nuke 17. Jun 2018

Na solche Probleme sind schon lange gelöst. Crowd-Simulation nennt sich sowas. Da sind...

micv 16. Jun 2018

Jap, in 2 gab es welche. Toller Teil.


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    •  /