Crosswalk-Projekt: Senioren kommen per Smartphone-App bei Grün über die Straße

Kurze Grünphasen geben weniger mobilen Menschen kaum Zeit, sicher über die Straße zu kommen. Ein Projekt in den Niederlanden will das ändern und stattet Senioren mit Smartphone-Apps aus, welche die Ampelphasen verändern. Doch das klappt nur mit Android.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch langsame Verkehrsteilnehmer sollen sicher über die Straße kommen.
Auch langsame Verkehrsteilnehmer sollen sicher über die Straße kommen. (Bild: Andreas Donath)

Das Crosswalk-Projekt der niederländischen Firma Dynniq nutzt ein Smartphone samt App, bei der je nach Mobilität eine von vier Zeitoptionen gewählt werden kann. Wird der Bedarfsknopf gedrückt, bleibt die Fußgängerampel länger grün als üblich. Überprüft wird die Position des Nutzers durch das GPS-Signal - was zu Problemen führen kann, wenn die Ortung nicht präzise gelingt.

Stellenmarkt
  1. Software Solution Architect | Azure Cloud (m/w/d)
    Integrated Worlds GmbH, Holzgerlingen
  2. (Senior) Software Developer (m/w/d)
    STABILO International GmbH, Heroldsberg
Detailsuche

Befindet sich der Nutzer in der Nähe der Ampel und drückt deren Knopf, wird die Grünphase so lange aufrecht erhalten wie in der App eingestellt. Die App funktioniert nur auf Android-Smartphones. Wer ein iPhone hat, kann aktuell nicht teilnehmen.

Das Crosswalk-Projekt soll später auch Fahrzeugen von Polizei und Rettungsdiensten dienen, um Ampeln bedarfsgerechter zu steuern. Die Tests in Tilburg laufen seit April 2017, wie der britische Guardian berichtet. Auch eine Variante für Radfahrer, die Crosscycle genannt wird, soll helfen, die Ampelphasen flexibler zu machen. Kommt ein Fahrrad um die Ecke, soll versucht werden, diesem möglichst Grün zu geben. Eine andere Version soll sehbehinderte Fußgänger erkennen und die Akustikwarnung aktivieren, die dem Verkehrsteilnehmer mitteilt, ob die Ampel rot oder grün ist.

Eine andere Form der Verkehrsregelung haben sich chinesische Behörden einfallen lassen. Die Polizei in Shenzhen in der südchinesischen Provinz Guangdong hat eine Ampel mit einer Kamera ausgestattet, die Fußgänger erkennt und fotografiert, die bei Rot die Straße überqueren. Fußgänger und andere nicht-motorisierte Verkehrsteilnehmer, die rote Ampeln ignorierten, seien die Hauptursache für Verkehrsunfälle, berichtete das Onlinenachrichtenangebot Yicai: 53 Prozent der Unfälle in China passierten deshalb.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


KnutRider 14. Jul 2017

Nein, ich fahre Rennrad oder benutze unser Lastenrad - auf den dafür zugelassenen...

Grevier 14. Jul 2017

Echt jetzt? X Anwendungen pro Tag?? Ist dir kein schlechterer Lösungsansatz eingefallen...

__destruct() 13. Jul 2017

Hier ein Foto aus der Richtung, die ich meine, an dieser Kreuzung: http://i.imgur.com...

Stummi 13. Jul 2017

Ich meine die mit Blindensymbol. Die haben einen Schalter, den man betätigen kann, wenn...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Telemetrie
Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
Artikel
  1. Übernahme: Broadcom verhandelt Kauf von VMware
    Übernahme
    Broadcom verhandelt Kauf von VMware

    Eine Übernahme von VMware hätte mindestens ein Volumen von 40 Milliarden US-Dollar. Dell will die Beteiligung verkaufen.

  2. Halbleiterfertigung: Joe Biden bekommt erste 3-nm-Chips gezeigt
    Halbleiterfertigung
    Joe Biden bekommt erste 3-nm-Chips gezeigt

    Bei einem Amtsbesuch in Südkorea hat US-Präsident Joe Biden auch eine Fab von Samsung Foundry besucht und die neue 3-nm-Technik gelobt.

  3. Kubernetes-Kontrollcenter: Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten
    Kubernetes-Kontrollcenter
    Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten

    Wir zeigen, wie man mit zentraler und automatisierter YAML-Generierung Hunderte Microservices spielend verwalten kann.
    Eine Anleitung von Jochen R. Meyer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€, MSI RTX 3090 Gaming X Trio 1.799€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /