Crossbridge: Adobe gibt Flash-C++-Compiler als Open Source frei

Adobe veröffentlicht seinen Flash-C++-Compiler (FlasCC) unter dem Namen Crossbridge als Open Source. Damit lässt sich C++-Code in Flash-Code umwandeln, so dass er im Flash Player ausgeführt werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Epic Citadel im Flash Player
Epic Citadel im Flash Player (Bild: Adobe)

Bislang hat Adobe FlasCC als Teil seiner Creative Cloud ausgeliefert. Unter dem Namen Crossbridge steht die Software nun jedem zur Verfügung. Die Software soll künftig als Open-Source-Projekt weiterentwickelt werden, das Adobe leiten und auch weiterhin unterstützen will.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator Service & Support (m/w/d) - Fokus Client Management
    Sana IT Services GmbH, Berlin, Woltersdorf
  2. IT Healthcare Spezialist Klinische Anwendungen und Entwicklung (m/w/d)
    Sana IT Services GmbH, Berlin
Detailsuche

Adobe stellt die aktuelle Entwicklungsversion von Crossbridge 1.1 auf Github zur Verfügung, einschließlich einer neuen Version von LLVM und Clang.

Adobe will mit Crossbridge vor allem Spieleentwickler ansprechen, die ihre Titel mit Crossbridge leichter in eine Browserversion umwandeln können. Allerdings gibt es mit Emscripten ein ähnliches Werkzeug, das statt Flash direkt Javascript erzeugt, womit sich die Software dann auch ohne Flash Player im Browser nutzen lässt.

Zur Demonstration dessen, was mit Crossbridge möglich ist, nutzt Adobe die Demo Epic Citadel, die auch Mozilla verwendet, um zu zeigen, was sich mit WebGL und asm.js direkt im Browser umsetzen lässt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nuklearer Anschlag
Russland soll Sprengung von AKW Saporischschja vorbereiten

Die Ukraine meldet, Russland habe das Kernkraftwerk Saporischschja mit Sprengstoff bestückt. Eine Sprengung könnte eine Katastrophe auslösen.

Nuklearer Anschlag: Russland soll Sprengung von AKW Saporischschja vorbereiten
Artikel
  1. Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
    Sparmaßnahmen
    "Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

    Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

  2. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  3. Momentum 4 Wireless: Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch
    Momentum 4 Wireless
    Sennheisers neuer ANC-Kopfhörer hält lange durch

    Guter Klang, hohe ANC-Leistung und eine Akkulaufzeit von 60 Stunden verspricht Sennheiser für den neuen ANC-Kopfhörer Momentum 4 Wireless.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /