Abo
  • Services:
Anzeige
Eine GIF-Datei mit eingebautem Javascript-Code
Eine GIF-Datei mit eingebautem Javascript-Code (Bild: Screenshot Golem.de)

X-Content-Type-Options: nosniff

Anzeige

Dass dies ein potenzielles Sicherheitsrisiko darstellt, ist schon länger bekannt. Microsoft hat mit dem Internet Explorer 9 einen inoffiziellen Header eingeführt. Setzt der Server den HTTP-Header X-Content-Type-Options: nosniff, so wird dem Browser signalisiert, dass der MIME-Type in jedem Fall respektiert werden soll. Javascript-Code in Bildern wird damit ignoriert.

Inzwischen hat auch Google die Auswertung dieses Headers in Chrome implementiert und es gibt Bemühungen, diesen im Rahmen der WhatWG als Standard zu definieren. Für Firefox gibt es einen experimentellen Patch. Github hat für die Unterstützung in Firefox eine Bounty von 1.000 Dollar ausgeschrieben.

In Tests von Golem.de verhielten sich Chrome und der Internet Explorer in Details unterschiedlich bei der Interpretation des Headers. So war es in Chrome immer noch möglich, ein Bild mit dem falschen MIME-Type anzuzeigen, beispielsweise ein GIF-Bild, welches als image/png ausgeliefert wird. Der Internet Explorer blockiert die Anzeige in diesem Fall. Sicherheitskritisch dürfte dieser Unterschied nicht sein. Ein als image/gif oder mit einem anderen fehlerhaften MIME-Type ausgeliefertes Javascript wurde jedoch von beiden Browsern korrekt blockiert.

Vollständiger Schutz nur mit nosniff

Webentwickler, die sich mittels Content Security Policy vor Cross-Site-Scripting-Angriffen schützen wollen, sollten auf jeden Fall auch den nosniff-Header mitschicken. Nur dann ist der Schutz, den CSP bietet, wirklich vollständig. Zu bedenken ist dabei, dass der Header von der jeweiligen Datei mitgeschickt werden muss. Es reicht also beispielsweise in PHP-Anwendungen nicht, wenn das PHP-Skript in seiner Ausgabe den nosniff-Header mitschickt. Es muss auch dafür gesorgt werden, dass Bilder und andere Dateien jeweils den Header mitsenden. Auf Apache-Webservern kann dies in der Datei .htaccess konfiguriert werden.

 Cross-Site-Scripting: Javascript-Code in Bilder einbetten

eye home zur Startseite
hannob (golem.de) 04. Nov 2014

[...] Sorry, nein: Das ist falsch. Firefox macht genauso Content Sniffing wie die...

neustart 03. Nov 2014

Jap, hab ich auch gedacht. Wenn man die Sicherheitsschlacht irgendwie bewältigen will...

zZz 03. Nov 2014

Ich nutze seit geraumer Zeit die Server Configs aus dem HTML5 Boilerplate Paket und passe...

bjs 03. Nov 2014

bei einem webmail könnte das zb der fall sein. dabei wird html code von unbekannter...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AES GmbH, Bremen
  2. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. Daimler AG, Immendingen
  4. Preh GmbH, Bad Neustadt (Saale)


Anzeige
Top-Angebote
  1. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB)
  2. (-60%) 11,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  2. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  3. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  4. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  5. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  6. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  7. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  8. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  9. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  10. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: Zu bassiger sound am TV unangenehm

    Danse Macabre | 23:02

  2. Interessant

    ThorstenFunpeter | 23:01

  3. Re: Also ist OpenSuse nicht mehr die Antwort auf...

    Schnarchnase | 22:56

  4. Re: Er hat Jehova gesagt

    KnutRider | 22:49

  5. Re: Click to run

    TC | 22:43


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel