Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Die Creoqode kann direkt über die Webseite des Herstellers zum Preis von 190 britischen Pfund (rund 210 Euro) bestellt werden. Ersatzteile und Zubehör werden vom Hersteller ebenfalls angeboten.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte (Home-Office)
  2. Bosch Gruppe, Reutlingen

Zum Vergleich: Die ebenfalls Arduino-basierte Minikonsole Tiny Arcade kostet 60 US-Dollar (rund 53 Euro). Sie ist aber nicht um eigene elektronische Komponenten erweiterbar.

Fazit

Die Creoqode 2048 beeindruckt optisch auf jeden Fall. Das große Display taugt auch als Wanddeko. Der Aufmerksamkeit von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen könnten wir uns sicher sein. Wir programmieren kleine Programme, um bunte Sprites und Texte über das Display zu jagen.

Der Haken: Wir haben bereits Erfahrung mit Arduinos und auch eine gut gefüllte Kiste mit Elektronik-Krimskrams. Wären wir Anfänger und wüssten noch nicht viel über die Arduino-Welt, würden wir die Creoqode 2048 nach kurzer Zeit wohl wieder weglegen. Mehr als über die ersten Schritte gehen die Tutorials des Herstellers derzeit nicht hinaus. Lehrmaterialien, um die Programmierung der Spiele zu verstehen und sie zu erweitern sowie Verweise auf weiterführende Literatur fehlen. In dieser Hinsicht ist der Preis der Creoqode nach unserer Ansicht zu hoch. Wir sind gespannt, ob die angekündigten neuen Inhalte daran etwas ändern können.

Derzeit lohnt sich die Creoqode vor allem für Bastler und Eltern, die ihre Arduino-Leidenschaft weitergeben wollen und ein Lockmittel suchen.

 Spiele installieren auf Arduino-Art
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,95€
  2. für 2€ (nur für Neukunden)
  3. (-91%) 1,75€
  4. (-15%) 33,99€

schlaubi1974 28. Jul 2017

Das ist so nicht richtig. Allein das Display kostet ca. 75 EUR. Ein Arduino Mega 2560 ist...

bstea 22. Jul 2017

Die Auflösung ist sicher nicht ganz unsinnig auf CHIP-8 Niveau angehoben wurden.

MrSpok 20. Jul 2017

Aber ein Akku-Halter für Arduinos & Co. ist doch nix Besonderes. Benutze ich für meine...

spambox 20. Jul 2017

Eine kleine Korrektur: der Atmel Chip schafft 1 MIPS/Mhz, während der Z80 des Gameboys...

Haze95 20. Jul 2017

baue ich mir doch lieber nen zweiten Zeroboy. Da steckt nen RPi drinnen. Kostet auch nur...


Folgen Sie uns
       


Metro Exodus - Fazit

In Metro Exodus kommt Artjom endlich streckenweise wirklich an die frische Luft.

Metro Exodus - Fazit Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

      •  /