Verfügbarkeit und Fazit

Die Creoqode kann direkt über die Webseite des Herstellers zum Preis von 190 britischen Pfund (rund 210 Euro) bestellt werden. Ersatzteile und Zubehör werden vom Hersteller ebenfalls angeboten.

Stellenmarkt
  1. SAP Basis Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  2. Software-Entwicklerin / Software-Entwickler Visual C/C++ (m/w/d)
    Scheidt & Bachmann Fare Collection Systems GmbH, Mönchengladbach
Detailsuche

Zum Vergleich: Die ebenfalls Arduino-basierte Minikonsole Tiny Arcade kostet 60 US-Dollar (rund 53 Euro). Sie ist aber nicht um eigene elektronische Komponenten erweiterbar.

Fazit

Die Creoqode 2048 beeindruckt optisch auf jeden Fall. Das große Display taugt auch als Wanddeko. Der Aufmerksamkeit von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen könnten wir uns sicher sein. Wir programmieren kleine Programme, um bunte Sprites und Texte über das Display zu jagen.

Der Haken: Wir haben bereits Erfahrung mit Arduinos und auch eine gut gefüllte Kiste mit Elektronik-Krimskrams. Wären wir Anfänger und wüssten noch nicht viel über die Arduino-Welt, würden wir die Creoqode 2048 nach kurzer Zeit wohl wieder weglegen. Mehr als über die ersten Schritte gehen die Tutorials des Herstellers derzeit nicht hinaus. Lehrmaterialien, um die Programmierung der Spiele zu verstehen und sie zu erweitern sowie Verweise auf weiterführende Literatur fehlen. In dieser Hinsicht ist der Preis der Creoqode nach unserer Ansicht zu hoch. Wir sind gespannt, ob die angekündigten neuen Inhalte daran etwas ändern können.

Golem Akademie
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    21.06.2022, Virtuell
  2. First Response auf Security Incidents: Ein-Tages-Workshop
    14.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Derzeit lohnt sich die Creoqode vor allem für Bastler und Eltern, die ihre Arduino-Leidenschaft weitergeben wollen und ein Lockmittel suchen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spiele installieren auf Arduino-Art
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


schlaubi1974 28. Jul 2017

Das ist so nicht richtig. Allein das Display kostet ca. 75 EUR. Ein Arduino Mega 2560 ist...

bstea 22. Jul 2017

Die Auflösung ist sicher nicht ganz unsinnig auf CHIP-8 Niveau angehoben wurden.

MrSpok 20. Jul 2017

Aber ein Akku-Halter für Arduinos & Co. ist doch nix Besonderes. Benutze ich für meine...

spambox 20. Jul 2017

Eine kleine Korrektur: der Atmel Chip schafft 1 MIPS/Mhz, während der Z80 des Gameboys...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Arclight Rumble
Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!

Golem.de hat es gespielt: Arclight Rumble entpuppt sich als gelungenes Mobile Game - aber wie ein echtes Warcraft fühlt es sich nicht an.
Von Peter Steinlechner

Arclight Rumble: Wegen Warcraft Mobile sollte sich Blizzard selbst verklagen!
Artikel
  1. Google: Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren
    Google
    Russland will Youtube aus Selbstschutz nicht blockieren

    Die zahlreichen Drohungen der russischen Zensurbehörde zur Blockade von Youtube werden wohl nicht umgesetzt. Die Auswirkungen wären zu stark.

  2. Biontech: Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen
    Biontech
    Mainz kann 365-Euro-ÖPNV-Ticket dank Corona einführen

    In Mainz ist Biontech beheimatet, was die Steuereinnahmen explodieren lässt. Mit dem Geld wird nun ein 365-Euro-Jahresticket für Schüler und Azubis finanziert.

  3. Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
    Halbleiter & SMIC
    Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

    Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Cyber Week: Bis zu 900€ Rabatt auf E-Bikes • MindStar (u. a. Intel Core i9 529€, MSI RTX 3060 Ti 609€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 480,95€ • Razer Ornata V2 Gaming-Tastatur günstig wie nie: 54,99€ • AOC G3 Gaming-Monitor 34" 165 Hz günstig wie nie: 404€ [Werbung]
    •  /