Abo
  • Services:
Anzeige
LEDs werden effizienter.
LEDs werden effizienter. (Bild: Cree)

Cree: Mehr als 300 Lumen pro Watt sind mit LEDs möglich

Zukünftige LED-Lampen werden mit noch weniger Energie auskommen als sie es ohnehin schon tun. Cree gelingt es, mit nur einem Watt mehr Lichtstrom zu erzeugen als eine alte 25-Watt-Glühbirne.

Anzeige

Dem auf LEDs spezialisierten Halbleiterunternehmen Cree ist es eigenen Angaben zufolge gelungen, mit nur einem Watt 303 Lumen Lichtstrom zu erzeugen. Das ist zwar zunächst nur ein Forschungsergebnis, zeigt aber, dass die Entwicklung von energiesparender LED-Technik für Leuchtmittel noch nicht abgeschlossen ist. Cree gelang die Effizienzsteigerung mit einer Farbtemperatur von 5.150 Kelvin in einer Umgebung mit Raumtemperatur, die nicht weiter spezifiziert wird.

Die Effizienz dieser Labor-LED ist prinzipbedingt im Vergleich zu handelsüblichen LED-Leuchtmitteln sehr viel höher. Allerdings gibt Cree keine Lebensdauer der Forschungs-LED an. Derzeit schaffen reguläre Leuchtmittel 70 bis etwa 100 Lumen pro Watt, deren Werte noch Verluste etwa für die Lichtverteilung oder der Elektronik mit berücksichtigen. Ein Wert, den Cree und viele andere Hersteller im Forschungsbereich schon vor Jahren übertreffen konnten. Bis die Hersteller von LED-Leuchtmitteln diese Effizienz etwa in Retrofit-Leuchtmitteln erreichen, dürften dementsprechend Jahre vergehen.

Im Noname-Bereich liegen die Hersteller teilweise sogar bei noch schlechteren Lumen-pro-Watt-Werten. Diese vergleichsweise ineffizienten LED-Leuchtmittel sind in der Regel bereits jetzt energiesparender als Kompaktleuchtstofflampen, die umgangssprachlich als Energiesparlampen bezeichnet werden und wegen des Quecksilbers besonders entsorgt werden müssen.

Ein konkretes Produkt mit der High-Power-LED hat Cree nicht angekündigt. Crees aktuelle Ankündigung erreicht nicht einmal annähernd den Wert der Forschungsabteilung. In Bälde will Cree etwa LED-Module (LMH2) mit 8.000 Lumen anbieten. Diese sollen 150-Watt-Keramik-Metalldampf-Leuchtmittel ersetzen. Die Effizienz dieser Module liegt jedoch bei nur 85 Lumen/Watt.


eye home zur Startseite
Bendon 29. Okt 2014

Die großen Hersteller versuchen natürlich immer die Lebensdauer zu kontrollieren. Es geht...

Bendon 29. Okt 2014

Eine gute Zusammenfassung der wichtigen werte im LED Lichtbereich findet ihr hier. Da ist...

Bendon 29. Okt 2014

Eigentlich gibt es diese LED Glühfadenbirne schon recht lange. ChiliconValley führt sie...

Drölf 16. Jul 2014

Aber nochmal zur Ausgangsfrage. Wie ermittelt man denn den Wirkungsgrad einer LED...

stefgeo 30. Mär 2014

Bei den leuchtmitteln geben sie ca.100 lm / w an, was sich auf die elektrische...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hochschule Hof, Hof
  2. BRVZ Bau- Rechen- und Verwaltungszentrum GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. sixData GmbH, Prien am Chiemsee
  4. Herzo Werke GmbH, Herzogenaurach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. 25,99€
  3. 69,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 6X Premium im Hands on

    Smartphone erhält mehr Speicher und Selfie-Stick

  2. Virtual Reality

    Weltweite Preissenkung bei Oculus Rift

  3. NFC

    Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  4. 1 GBit/s überall

    Alternative Netzbetreiber wollen Glasfaser statt 5G

  5. Nintendo Switch im Test

    Klack und los, egal wie und wo

  6. Next EV Nio EP9

    Elektrosportwagen stellt Rekord beim autonomen Fahren auf

  7. Bytecode fürs Web

    Webassembly ist fertig zum Ausliefern

  8. 5G

    Huawei will überall im Mobilfunknetz 100 MBit/s bieten

  9. Meet

    Google arbeitet an Hangouts-Alternative

  10. Autonome Lkw

    Trump-Regierung sorgt sich um Jobs für Trucker



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Pro x2 G2 HPs Surface-Konkurrent bekommt neue Hardware
  2. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  3. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom

  1. Re: unglaublich für it Profis

    Peter Brülls | 21:21

  2. Re: Wenn ich das hier so lese.....

    cpt.dirk | 21:19

  3. Re: VIVE Kostet 899¤ Komplett

    JarJarThomas | 21:18

  4. Re: Wieso keine einheitliche Software je Bundesland?

    matzems | 21:16

  5. Re: Bundestag IT ausgefallen...

    monito | 21:15


  1. 20:30

  2. 19:30

  3. 15:22

  4. 15:08

  5. 15:00

  6. 14:30

  7. 13:42

  8. 13:22


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel