Abo
  • Services:

Creative Assembly: Total War Battles Shogun vorgestellt

Die Total-War-Strategiespielreihe wagt den Sprung auf Android und iOS, jetzt hat Creative Assembly das erste Programm vorgestellt: Es heißt Shogun und soll sich inhaltlich spürbar vom legendären PC-Vorbild absetzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Total War Battles Shogun
Total War Battles Shogun (Bild: The Creative Assembly)

Auf dem PC hat die Strategiespielserie Total War ihr Debüt mit Shogun gefeiert - im Jahr 2000 war das. Der erste mobile Ableger in der neuen Reihe Total War Battles heißt ebenfalls Shogun und spielt natürlich ebenfalls im Japan der Kaiserzeit. Er soll am 19. April 2012 für iOS und Android erscheinen und ist auf die Bedienung per Touchscreen ausgelegt; technische Basis ist die Unity-3D-Engine.

  • Total War Battles Shogun
  • Total War Battles Shogun
  • Total War Battles Shogun
  • Total War Battles Shogun
  • Total War Battles Shogun
  • Total War Battles Shogun
  • Total War Battles Shogun
  • Total War Battles Shogun
Total War Battles Shogun
Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Total War Battles Shogun erzählt laut Hersteller die Geschichte eines jungen Samurai, dessen aufbrausendes Temperament ihn in kurzer Zeit in die kriegerischen Auseinandersetzungen um die Kontrolle des Schogunats verwickelt. Die Spieler führen seinen Feldzug in einer Reihe von Echtzeitkämpfen durch ganz Japan, schalten Gebäude und Einheiten frei und rüsten ihre Lieblingstruppen im Verlauf des Spielfortschritts auf. Auf die Spieler wartet demnach neben viel Spieltiefe auch eine mehr als zehn Stunden lange Kampagne, dazu kommen Bonusmissionen und ein Mehrspielermodus mit geteiltem Bildschirm.

"Wir haben mit Hilfe der Unity-Engine eine neue Benutzeroberfläche entworfen, neue Kampfmechanik und neue Grafik für mobile Plattformen entwickelt", sagte Mike Simpson, Kreativchef bei dem britischen Entwicklerstudio Creative Assembly. "Wir bieten den Spielern im Verlauf der umfangreichen Kampagne und bei zahllosen Nebenmissionen faszinierende neue taktische Herausforderungen."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59€ für Prime-Mitglieder
  2. 99,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. VR Mega Pack für 229€)

burning 16. Mär 2012

Jo, hab ich, auch wenn ich kein Vid dazu gmacht hab. Ich zocke, und programmiere am...

g0r3 14. Mär 2012

Was hättest du erwartet? Ein Abhandlung über Shakespeares MacBeth? Commentsektionen sind...


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    •  /