Abo
  • Services:

Creative Assembly: Total War Battles Shogun vorgestellt

Die Total-War-Strategiespielreihe wagt den Sprung auf Android und iOS, jetzt hat Creative Assembly das erste Programm vorgestellt: Es heißt Shogun und soll sich inhaltlich spürbar vom legendären PC-Vorbild absetzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Total War Battles Shogun
Total War Battles Shogun (Bild: The Creative Assembly)

Auf dem PC hat die Strategiespielserie Total War ihr Debüt mit Shogun gefeiert - im Jahr 2000 war das. Der erste mobile Ableger in der neuen Reihe Total War Battles heißt ebenfalls Shogun und spielt natürlich ebenfalls im Japan der Kaiserzeit. Er soll am 19. April 2012 für iOS und Android erscheinen und ist auf die Bedienung per Touchscreen ausgelegt; technische Basis ist die Unity-3D-Engine.

  • Total War Battles Shogun
  • Total War Battles Shogun
  • Total War Battles Shogun
  • Total War Battles Shogun
  • Total War Battles Shogun
  • Total War Battles Shogun
  • Total War Battles Shogun
  • Total War Battles Shogun
Total War Battles Shogun
Stellenmarkt
  1. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen
  2. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München

Total War Battles Shogun erzählt laut Hersteller die Geschichte eines jungen Samurai, dessen aufbrausendes Temperament ihn in kurzer Zeit in die kriegerischen Auseinandersetzungen um die Kontrolle des Schogunats verwickelt. Die Spieler führen seinen Feldzug in einer Reihe von Echtzeitkämpfen durch ganz Japan, schalten Gebäude und Einheiten frei und rüsten ihre Lieblingstruppen im Verlauf des Spielfortschritts auf. Auf die Spieler wartet demnach neben viel Spieltiefe auch eine mehr als zehn Stunden lange Kampagne, dazu kommen Bonusmissionen und ein Mehrspielermodus mit geteiltem Bildschirm.

"Wir haben mit Hilfe der Unity-Engine eine neue Benutzeroberfläche entworfen, neue Kampfmechanik und neue Grafik für mobile Plattformen entwickelt", sagte Mike Simpson, Kreativchef bei dem britischen Entwicklerstudio Creative Assembly. "Wir bieten den Spielern im Verlauf der umfangreichen Kampagne und bei zahllosen Nebenmissionen faszinierende neue taktische Herausforderungen."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + Versand (Vergleichspreis 503,98€)
  2. ab 499€ (Vergleichspreis Smartphone ca. 550€, Einzelpreis Tablet 129€)
  3. ab 589€ (Vergleichspreis Smartphone über 650€, Einzelpreis Tablet 129€)
  4. 469€ (Bestpreis!)

burning 16. Mär 2012

Jo, hab ich, auch wenn ich kein Vid dazu gmacht hab. Ich zocke, und programmiere am...

g0r3 14. Mär 2012

Was hättest du erwartet? Ein Abhandlung über Shakespeares MacBeth? Commentsektionen sind...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
    iOS 12 im Test
    Auch Apple will es Nutzern leichter machen

    Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
    2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /