Abo
  • Services:
Anzeige
Griffin
Griffin (Bild: Crayola Light Marker)

Crayola Light Marker: Lichtstift für iPad-Malereien

Griffin
Griffin (Bild: Crayola Light Marker)

Griffin hat mit dem Crayola Light Marker ein neues Eingabegerät für das iPad vorgestellt. Im Gegensatz zu Stiften für Touchscreens ist beim Light Marker keine Berührung erforderlich. Gemalt wird mit Licht.

Der Crayola Light Marker ist eine stiftförmige Lampe, die vor der Frontkamera des iPads geführt wird. Die Kamera und die dazugehörige App erkennen die punktförmige Lichtquelle und interpretieren die Bewegungen, so dass auf dem Bildschirm gemalt werden kann. Eine Berührung ist nicht erforderlich. Vielmehr muss etwas Abstand zum iPad eingehalten werden, damit die Kamera den Lichtpunkt noch aufnehmen kann.

Anzeige

Das Eingabegerät ist vornehmlich für Kinder gedacht, die einfache Zeichnungen, aber auch Spiele mit dem Stift spielen wollen. Dabei ist man allerdings von der kostenlosen App abhängig, die der Hersteller mitliefert. Sie enthält mehrere Anwendungen und Spiele.

Ein Spiel, bei dem Punkte verbunden werden müssen, ist ebenso wie ein Luftballon-Pieksspiel darin enthalten. Auch Ausmalbücher und Puzzles sind vorhanden. Mit der Funktion "Free Draw" kann zudem mit unterschiedlichen Farben und Stiftgrößen in der Luft gemalt werden.

  • Crayola Light Marker (Bild: Griffin)
  • Crayola Light Marker (Bild: Griffin)
  • Crayola Light Marker (Bild: Griffin)
Crayola Light Marker (Bild: Griffin)

Die Zeichnungen können per E-Mail verschickt oder auf Facebook geteilt und über das iPad gedruckt werden. Der Crayola Light Marker wird für rund 30 US-Dollar verkauft. Im Lieferumfang ist ein einfacher Ständer für das iPad enthalten, damit es nicht flach auf dem Tisch liegen muss. Zum Betrieb ist ein AA-Akku erforderlich, der im Stift steckt. Eine PDF-Version der Bedienungsanleitung hat Griffin online gestellt.


eye home zur Startseite
kerub 22. Apr 2013

Und es gibt das gleiche Problem wie bei Move und Wii: Man muss sich erstmal daran...

TC 22. Apr 2013

tuts doch sicher auch zusammen mit der App



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  3. über Provadis Professionals GmbH, Frankfurt am Main
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  2. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  2. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  3. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  4. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  5. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  6. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  7. Supercomputer

    Der erste Exaflop-Rechner wird in China gebaut

  8. Thomas de Maizière

    Doch keine Vorratsdatenspeicherung für Whatsapp

  9. Automatisierung

    Europaparlament fordert Roboterregeln

  10. Elitebook 810 Revolve G3

    HP gibt die klassischen Convertible-Notebooks auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    Kondratieff | 16:25

  2. Re: Karten

    Dwalinn | 16:23

  3. Re: Wer sind diese "Mitarbeiter"

    L_Starkiller | 16:22

  4. Re: "Smart"-TVs mit Kamera und Mikro

    Tantalus | 16:22

  5. Re: Strategie-Spiele stetig verdummt?

    Dwalinn | 16:22


  1. 16:27

  2. 15:23

  3. 14:00

  4. 13:12

  5. 12:07

  6. 12:06

  7. 11:59

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel