CRAP: Amazon will unprofitable Waren aus dem Angebot nehmen

Online gekaufte Dinge wie Wasser in Flaschen oder Snacks sind vom Versand her teuer, bringen aber wenig Profit - deshalb soll Amazon sie nicht mehr in seinem eigenen Onlineshop anbieten wollen. Drittanbieter können die Waren mit dem fiesen Akronym CRAP aber weiterhin auf Amazon verkaufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Wasser in Flaschen und andere Produkte sind für Amazon nicht profitabel.
Wasser in Flaschen und andere Produkte sind für Amazon nicht profitabel. (Bild: Pixabay/CC0 1.0)

Amazon soll einem Bericht des Wall Street Journals zufolge planen, zahlreiche unprofitable Waren aus dem Angebot zu nehmen. Demnach soll es sich um Dinge handeln, die eine geringe Gewinnspanne haben - beispielsweise in Flaschen abgefülltes Wasser oder Snacks.

Stellenmarkt
  1. Cloud Engineer (m/w/d) (Home-Office möglich)
    glueckkanja-gab AG, Offenbach am Main
  2. IT-Systemadministrator*in
    Fraunhofer-Einrichtung für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS, Alzenau
Detailsuche

Intern soll Amazon derartige Produkte als CRAP bezeichnen, was für "Can't realize a profit" steht - "kann keinen Gewinn generieren." Das englische Wort "crap" ist allerdings gleichzeitig ein umgangssprachlicher Begriff für etwas Wertloses und kann mit "Müll" übersetzt werden.

Derartige Produkte kosten meistens unter 15 US-Dollar, aufgrund der sperrigen Verpackung ist der Versandaufwand aber hoch. Aus diesem Grund machen solche Waren Amazon viel Arbeit, bringen aber wenig Gewinn ein.

Produkte sollen aus dem eigenen Angebot verschwinden

Daher soll Amazon daran arbeiten, zahlreiche der Produkte aus dem Angebot zu nehmen. Der Onlinehändler verhandelt wohl auch mit einigen Herstellern, um kleinere und demnach kostengünstigere Verpackungen zu erhalten. Mit anderen Herstellern wie etwa Coca Cola soll Amazon im Gespräch darüber sein, die bestellten Waren direkt ab Werk versenden können.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Viele der sogenannten CRAP-Produkte werden mittlerweile zudem auch von Drittanbietern verkauft, weshalb sie weiterhin im Onlineshop erhältlich wären. Derartige Waren werden häufig direkt von den Anbietern versendet, und nicht von Amazon. Der geringe Profit läge bei den Verkäufern, die Amazons Marktplatz verwenden, und nicht bei Amazon.

Eine offizielle Bestätigung für die Sortimentsänderung seitens Amazon gibt es nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sysadmin Day 2021
Immer mit dem Ohr an der Festplatte

Zum Sysadmin Day ein Blick auf einen Beruf, den ich fast zehn Jahre ausübte und immer wieder merkte: Ohne ausgeprägte Flexibilität ist er kaum zu bewältigen.
Ein Erfahrungsbericht von Jörg Thoma

Sysadmin Day 2021: Immer mit dem Ohr an der Festplatte
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. Microsoft: Windows 11 erreicht Beta-Status
    Microsoft
    Windows 11 erreicht Beta-Status

    Das neue Windows 11 ist Hersteller Microsoft nun offenbar stabil genug für regelmäßige Tests durch Nutzer. Noch gibt es aber nicht alle Funktionen.

  3. Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
    Akkutechnik
    CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

    160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Anonymer Nutzer 19. Dez 2018

Dann hat man wieder genau die selbe Zuckerbrause mit zig völlig unnötigen Zusatzstoffen...

demon driver 19. Dez 2018

Hinzu kommt, dass es sich dabei allenfalls um sowas wie "Sozialismus" handelt, der, wie...

amagol 18. Dez 2018

Und wenn ein 3P Haendler den gleichen Artikel auf deiner Plattform verkauft gibt es eben...

amagol 17. Dez 2018

Amazon Fresh verkommt ja immer mehr zu einem Lieferdienst fuer 3P Ladenketten...

robinx999 17. Dez 2018

Trifft das nicht auf viele dieser Carp Produkte zu ich meine man schau sich doch nur mal...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /