Abo
  • IT-Karriere:

Cracker: Erfolgreiche Angriffe auf mehrere Millionen DSL-Modems

Kriminellen ist es laut Kaspersky Labs seit 2011 mehrfach gelungen, nahezu unbemerkt unterschiedliche DSL-Modem-Router in Brasilien anzugreifen. Dank einer Schwachstelle in der Firmware konnten neue Einstellungen vorgenommen und das Passwort neu gesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
4,5 Millionen brasilianische Internetnutzer wurden angegriffen.
4,5 Millionen brasilianische Internetnutzer wurden angegriffen. (Bild: Lars P./CC-by-2.0)

In Brasilien ist es Angreifern gelungen, weit verbreitete Router mit DSL-Modems anzugreifen. Kaspersky Labs berichtet von weitgehend unbemerkten Angriffen auf Router wie etwa den CT-5367 mit einer gefährlichen Sicherheitslücke.

Inhalt:
  1. Cracker: Erfolgreiche Angriffe auf mehrere Millionen DSL-Modems
  2. Gefälschte Facebook-Webseiten mit Java-Exploits

Der Angriff war selbst Entwicklern von Sicherheitssoftware ein Rätsel. So berichtete Trend Micro bereits im Mai 2012 von einem großflächigen Angriff, konnte aber einen Teil dieses Angriffs, nämlich die massenhaften Umleitungen, nicht nachvollziehen.

Tatsächlich kam auch keine Schadsoftware zum Einsatz, wie sie etwa bei Angriffen auf Rechner bekannt sind. Stattdessen arbeitete ein Skript daran, das Administrator-Passwort des Routers zu extrahieren und zu benutzen, anschließend die DNS-Einstellungen zu manipulieren und schließlich ein neues Passwort zu setzen. Laut Kaspersky kamen Passwörter wie "dn5ch4ng3" und "ch4ng3dn5" zum Einsatz. Die Routersoftware konnte sich gegen den Angriff nicht wehren und der Nutzer hatte wenige Hinweise auf den erfolgreichen Angriff. Wann die Angriffe genau begannen, ist Kaspersky nicht bekannt. Es soll aber irgendwann im Jahr 2011 losgegangen sein.

Angriffe auf sechs Modems und 4,5 Millionen Nutzer

Insgesamt wurden sechs Modems unterschiedlicher Hersteller angegriffen, so dass es sich zugleich um einen Angriff auf alle großen Internetanbieter des Landes handelt. Die Modems haben eine gemeinsame Komponente: einen Broadcom-Chipsatz. Der Fehler steckt aber in der Software der Router, die mit dem Chipsatz arbeitet. Die manipulierten Router schickten ihre DNS-Anfragen an 40 unterschiedliche, nur für den Angriff eingerichtete DNS-Server.

Gefälschte Facebook-Webseiten mit Java-Exploits 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,25€
  2. (-78%) 12,99€
  3. 0,49€

BilboNeuling 04. Okt 2012

Warum ist denn ein öffentlicher DNS besser als...ja als was, ja wie funktioniert das denn...

tunnelblick 03. Okt 2012

wie? was? davon war doch nie die rede in dem artikel, oder? es machen aber ja nicht...

Max-M 02. Okt 2012

Nur problematisch wenn dir die Fritze abgeraucht ist und du die Datei nicht aufm PC hast :D

ethel 02. Okt 2012

es werden nicht nur noch /24 vergeben, sondern nur noch max /24. Du kannst auch hingehen...

Groundhog Day 02. Okt 2012

Ich dachte tatsächlich erst, es geht um reine DSL-_Modems_ und fragte mich, wie das...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
    Mobile-Games-Auslese
    Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

    Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
    2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
    3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

      •  /