Abo
  • Services:

CPUs: Will AMD seine Chips auch bei IBM herstellen lassen?

Noch ist Globalfoundries nicht abgeschlagen - aber IBM soll AMD künftig als weiterer Fertigungspartner dienen. So jedenfalls interpretieren manche Berichte Aussagen von AMD-Chef Rory Read.

Artikel veröffentlicht am ,
Trinity-APUs von AMD
Trinity-APUs von AMD (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Ein Zitat von Rory Read macht derzeit durch einen ersten Bericht von Xbitlabs die Runde. Das russische Medium gibt dabei eine Aussage der AMD-Chefs vom Financial Analyst Day des Unternehmens wieder. Dabei spricht Read aber nur von IBM und Globalfoundries als "Partnern" beim Sammeln von Daten durch Testchips.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn

Das bedeutet jedoch noch nicht zwingend, dass IBM auch in die Serienfertigung der nächsten APU Trinity einsteigt. Vielmehr sind AMD, IBM und auch Globalfoundries schon seit zehn Jahren enge Partner bei der Entwicklung neuer Methoden zur Halbleiterfertigung. IBM hatte zusammen mit AMDs Fertigungssparte - die dann als Globalfoundries ausgegliedert wurde - die ersten Prozesse entwickelt.

Dass AMD aber auf der Suche nach neuen Auftragsherstellern ist, weil man mit der Leistung von Globalfoundries nicht zufrieden ist, stellt längst kein Geheimnis der Chipbranche mehr dar. Einen Teil seiner Bausteine lässt AMD bereits bei TSMC fertigen, und zwar auch die APUs, nicht mehr nur wie bisher die reinen Grafikprozessoren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€ und Mission Impossible 1-5 Box für 14,99€)
  2. 99,90€ (Bestpreis!)
  3. (nur bis Montag 9 Uhr)
  4. für 134,98€/176,98€ (Bestpreise!)

DY 07. Feb 2012

Oder anders herum, es könnte ja auch an IBM liegen, dass man seit Jahren bei der...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

    •  /