• IT-Karriere:
  • Services:

CPU-Roadmap: Kaby Lake R und Coffee Lake im September 2017

Intel wird den Kaby Lake Refresh mit 15 Watt und vier CPU-Kernen im kommenden Herbst veröffentlichen. Coffee Lake folgt ebenfalls im August oder September mit sechs Kernen für Desktops.

Artikel veröffentlicht am ,
Intel auf der Computex 2017
Intel auf der Computex 2017 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Eine Intel-Roadmap, die Winfuture vorliegt und die Golem.de einsehen konnte, zeigt die Veröffentlichungspläne von drei Prozessorfamilien. Diese erscheinen gestaffelt in den kommenden Monaten und decken von Notebooks bis hin zum Desktop fast das komplette Portfolio ab.

Stellenmarkt
  1. ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn
  2. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock

Im September 2017 und somit wahrscheinlich zur Ifa-Messe in Berlin bringt Intel den Kaby Lake Refresh. Der soll laut Hersteller bis zu 30 Prozent schneller sein als aktuelle KBL-Modelle und wird als 8th Gen vermarktet. Statt zwei gibt es vier Kerne im U-Segment mit 15 Watt, kommende Ultrabooks werden also deutlich schneller. Als Grafikeinheit setzt Intel der Roadmap zufolge eine GT2-Grafikeinheit ein.

Coffee Lake bringt sechs Kerne für Mittelklasse-Desktops

Parallel zu KBL-R oder schon ein bisschen früher wird Intel die Coffee-Lake-Familie vorstellen. Zuerst sollen die K-Ableger mit 95 Watt und einige 65-Watt-Versionen für Desktops erscheinen. Mit Coffee Lake erhöht Intel erstmals die Anzahl der CPU-Kerne von vier auf sechs. Die U-Ableger mit vermutlich 15 Watt für Ultrabooks und die S-Versionen mit 65 und 35 Watt für stationäre PCs sowie die Notebook-Pendants erscheinen der Roadmap zufolge im Januar 2018.

Für Oktober 2017 sind die Gemini Lake angesetzt, so bezeichnet Intel die nächste Generation der Atom-Prozessoren. Die Gemini Lake folgen auf die Apollo Lake, die unter anderem in Mini-PCs eingesetzt werden. Die Chips nutzen eine BGA-Fassung, sind also verlötet, und kommen mit vier Kernen und unter 10 Watt.

Neue Informationen zu Cannon Lake, den kommenden Chips mit 10-nm-Technik, liefert die Roadmap nicht.

Nachtrag vom 6. Juni 2017, 12:49 Uhr

Die vorliegende Partner-Roadmap war nicht vollständig, da sie die erste Veröffentlichung von Coffee Lake im Spätersommer 2017 nicht beinhaltet. Wir haben den Artikel daher mit weiteren Informationen aktualisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 130€ + Versand)
  2. (u. a. G.Skill 16GB DDR4-3200 Kit für 54,90€, AMD Ryzen 9 3900XT für 419€, MSI B450 Tomahawk...
  3. mit 222,22€ neuer Bestpreis auf Geizhals

pigzagzonie 02. Jun 2017

Lass ihn auf 5.0 GHz mal den "Small FFTs" Torture Test von Prime95 machen. DANN ist er...

TC 02. Jun 2017

Refresh den Refresh vom Refresh ;)


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
    •  /