Abo
  • Services:

CPU-Kühler: Hersteller liefern Montagekits für AMDs Sockel AM4

Arctic, Be Quiet, Cooler Master, Cryorig, EKL Alpenföhn, Enermax, Noctua, Phanteks, Prolimatech, Raijintek, Thermalright und Thermaltake: Sie alle bieten CPU-Kühler an, die zum Sockel AM4 kompatibel gemacht werden sollen. Einige davon passen ohnehin, da AMD die Haltenasen nicht verändert hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Noctua-Kühler mit AM4-Halterung
Noctua-Kühler mit AM4-Halterung (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Wer von einem bestehenden System aus auf AMDs kommende Ryzen-Prozessoren wechseln und einen solchen Rechner neu bauen möchte, der benötigt einen passenden CPU-Kühler. Die meisten Hersteller haben in den vergangenen Wochen Pressemitteilungen zu diesem Thema verschickt, heute etwa Thermalright. Die Kollegen von Computerbase haben alle Informationen gesammelt. Einige CPU-Kühler sind generell kompatibel, andere benötigen AM4-Kits, welche nahezu alle Hersteller anbieten möchten. Üblicherweise werden diese bei Vorlage eines Kaufbelegs kostenlos zugeschickt.

  • Mainboard mit Sockel AM4 und neuer Halterung (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
Mainboard mit Sockel AM4 und neuer Halterung (Foto: Martin Wolf/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

AMD hat beim Sockel AM4 die vier Löcher rund um die Fassung, verglichen mit AM3(+) und FM2(+), um ein paar Millimeter verändert, weshalb bisherige Montagekits bis auf Ausnahmen inkompatibel sind. Das gilt jedoch einzig für CPU-Kühler, die mit einer Backplate und Haltestreben verschraubt werden. Der Abstand der Nasen ist identisch wie bisher, so dass Modelle mit Clipbefestigung auch mit dem Sockel AM4 verwendet werden können. Darunter fallen vor allem kleinere, leichtere Kühler. Große Tower-Modelle werden aufgrund ihres Gewichts verschraubt, zumal so mehr Anpressdruck möglich ist.

Luft- und Wasserkühler sind bereit

Arctic, Be Quiet, Cooler Master, Cryorig, EKL Alpenföhn, Enermax, Lepa, Noctua, Phanteks, Prolimatech, Raijintek, Thermalright und Thermaltake wollen alle Montagekits für Sockel AM4 anbieten oder haben CPU-Luftkühler mit Clipbefestigung im Portfolio. Anders als bei der Nasenmontage können verschraubte Modelle teils auch um 90 Grad rotiert werden, etwa bei Noctua. Wer eine (AiO-)Wasserkühlung nutzen möchte, erhält passende Halterungen bei Alphacool, Aqua Computer, Corsair, EKWB und Watercool.

Für den Sockel AM4 erscheinen in den kommenden Wochen AMDs Ryzen-CPUs mit bis zu acht Kernen basierend auf der neuen Zen-Mikroarchitektur und die APUs namens Bristol Ridge mit integrierter Grafik. Diese sind zwar bereits verfügbar, jedoch offiziell nur für Komplett-PC-Hersteller.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

david_rieger 27. Jan 2017

Drücken? Man drückt CPUs nicht, die fallen entweder von alleine in den Sockel oder es...

ms (Golem.de) 27. Jan 2017

Im Consumer-Segment ist das wenig relevant, da kaum jemand ein Host-Medium hat um...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /