CPU-Befehlssatz: MIPS soll Open Source werden

Nur kurz nach der Übernahme von MIPS durch Wave Computing soll der CPU-Befehlssatz lizenzkostenfrei als Open Source zur Verfügung stehen. Wie bei RISC-V dürfen die Chip-Designs aber proprietär bleiben.

Artikel veröffentlicht am ,
Ob das MIPS Open Program von Wave durchschlagenden Erfolg haben wird, muss sich zeigen.
Ob das MIPS Open Program von Wave durchschlagenden Erfolg haben wird, muss sich zeigen. (Bild: Tom Burley/CC-BY 2.0)

Erst seit Sommer dieses Jahres hat der CPU-Befehlssatz MIPS mit Wave Technologies einen neuen Besitzer. Das Unternehmen hat sich nun dazu entschlossen, MIPS künftig als Open Source weiterzuentwickeln - offenbar in einer Art Konsortium. Der Schritt muss als Reaktion auf die RISC-V-Community gesehen werden, die seit einigen Jahren ebenfalls eine offene CPU-Architektur erstellt und zuletzt eine Kooperation mit der Linux Foundation angekündigt hat.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Security Engineer (m/w/d) - Identity and Access Management (IAM) / Privileged Access Management (PAM)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. Requirements Engineer als Business Analyst (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Biberach, Karlsruhe, Köln, Stuttgart
Detailsuche

Die Initiative soll den Namen MIPS Open Program tragen, wobei die darauf basierenden Chip-Designs propietär bleiben dürfen. Die daran teilnehmende Unternehmen, akademischen Institutionen und Einzelpersonen sollen als Teil des Programms lizenzkostenfrei Zugriff auf die MIPS Befehlssätze für 32- und 64-Bit Architekturen erhalten. Grundlage ist das aktuelle Release 6 für MIPS32/MIPS64aus dem Jahr 2014.

Frei verfügbar sein sollen darüber hinaus auch noch die SIMD- und DSP-Erweiterungen, das Multi-Threading, die MIPS-Hardwarevirtualisierung sowie MIPS MCU und MircoMIPS-Architektur. Mit dieser Sammlung könnte MIPS theoretisch einige strategische Vorteile im Vergleich zu RISC-V aufweisen, etwa mit der seit Jahren eingesetzten Virtualisierung. Letzteres entsteht in RISC-V gerade erst und ist wohl noch weit entfernt von einem produktiven Einsatz.

Ob sich Wave mit seiner Open-Source-Strategie für MIPS langfristig gegen andere Initiativen wie eben RISC-V behaupten kann, bleibt dennoch abzuwarten. Immerhin wird RISC-V inzwischen von einer Vielzahl auch sehr großer und bekannter IT-Unternehmen unterstützt und auch schon eingesetzt. Mehr Informationen zu MIPS Open sollen im ersten Quartal des kommendes Jahres folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Für mehr Performance: Apple testet Display mit zusätzlichem Prozessor
    Für mehr Performance
    Apple testet Display mit zusätzlichem Prozessor

    Ein kommendes Pro Display XDR könnte ein Apple Silicon erhalten, was in einer höheren Performance und mehr Funktionen resultieren soll.

  2. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  3. Polizei: 1.600 Verdächtige sollen Kinderpornos geteilt haben
    Polizei
    1.600 Verdächtige sollen Kinderpornos geteilt haben

    Über mehrere Messenger-Gruppen hinweg hat die Polizei Verdächtige ermittelt, die Kinderpornos geteilt haben sollen.


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /