Abo
  • Services:
Anzeige
Netzwerk von Cox Communications
Netzwerk von Cox Communications (Bild: Cox Communications)

Cox Communications: 25-Millionen-Dollar-Strafe für Provider wegen Filesharing

Netzwerk von Cox Communications
Netzwerk von Cox Communications (Bild: Cox Communications)

Ein US-Kabelnetzbetreiber soll Nutzern, die Musikdateien illegal getauscht haben, trotz mehrmaliger Hinweise nicht den Zugang gesperrt haben. Jetzt folgte das Urteil mit einer hohen Geldstrafe.

Cox Communications soll 25 Millionen US-Dollar Strafe wegen Filesharing seiner Kunden zahlen. Über das Urteil der Eastern District Court of Virginia gegen den US-Kabelnetzprovider berichtet das Onlinemagazin Torrentfreak. Gegen den Kabelnetzbetreiber hatte der Musikverlag BMG auf Schadensersatz geklagt.

Anzeige

Cox Communications soll wissentlich zu Urheberrechtsverletzungen beigetragen haben. Die Verhandlung dauerte zwei Wochen. Ein Widerspruch durch Cox Communications ist laut Torrentfreak wahrscheinlich.

Während der Anhörung trug BMG Belege von dem Trackingexperten Rightscorp vor, nach denen Kunden des Kabelnetzbetreibers 150.000 illegale Kopien getauscht haben sollen. Cox Communications habe auf eine große Anzahl von Hinweisen auf Urheberrechtsverletzungen durch Rightscorp nicht reagiert.

Cox Communications wurde wegen Verletzung der Rechte an 1.397 geschützten Werken verurteilt. Eine Strafe von bis zu 200 Millionen US-Dollar wäre in dem Fall möglich gewesen.

Das Gericht war der Meinung, dass sich Cox Communications nicht auf den Schutz durch Safe Harbor berufen könne, da die Internetzugänge von Filesharern trotz mehrmaliger Hinweise nicht abgeschaltet worden seien. Nicht nachgewiesen werden konnte dem Netzbetreiber dagegen, von den Aktivitäten profitiert zu haben, wie die Kläger behauptet hatten.

Wenn das Urteil Bestand hat, dürfte es starke Auswirkungen für Filesharing in den USA haben. "Wir sind mit der Entscheidung nicht glücklich, wir werden das Urteil und unsere Optionen - darunter auch die Berufung - genau prüfen", sagte Cox-Sprecher Todd Smith dem Wall Street Journal. Laut den Information der Zeitung ist es das erster Urteil dieser Art gegen einen Internet Service Provider.


eye home zur Startseite
serra.avatar 19. Dez 2015

die haben da drüben ein Gesetz ähnlich der Three Strike Regelung in Frankreich ... wenn...

Tantalus 19. Dez 2015

Das kannst Du doch sicher irgendwie belegen. Strafen werden aber von einem Gericht...

divStar 19. Dez 2015

@neocron: deine Erklärung ist Blödsinn. Man wird von einem Waffenhersteller niemals...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  2. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. Deutsche Telekom AG, Darmstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    HerrBraun | 14:40

  2. Ist doch gut

    bla | 14:36

  3. Telekom-Termin = irgendwann zwischen 8 und 21 Uhr

    stacker | 14:35

  4. Re: Kenne ich

    RipClaw | 14:33

  5. Re: Nicht realisierbar

    moppi | 14:31


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel