Cowboy 3 und Vanmoof S3: Verfügbarkeit und Fazit

Verfügbarkeit

Stellenmarkt
  1. Digitalisierungsexperte (Smart Factory) und Lean Manager (m/w/d)
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg
  2. Fachspezialist Informationssicherheit (w/m/d)
    Frankfurter Sparkasse, Frankfurt am Main
Detailsuche

Das Vanmoof S3 ist derzeit in zwei Farbtönen für knapp 2.000 Euro zu haben, es kann online gekauft werden. Es gibt mit dem X3 auch noch eine Variante mit kleinerem Rahmen.

Das Cowboy 3 ist in zwei Grautönen und in Schwarz bestellbar, für einen Preis von aktuell knapp 2.300 Euro.

Fazit

Am Ende steht ein Unentschieden - es ist definitiv Platz für beide Purismus-Pedelecs in der Stadt. Wir finden das Vanmoof auf unserer Pendelstrecke von 30 Kilometern alltagstauglicher, wir brauchen nicht immer die sportliche Herausforderung wie beim Cowboy. Wir sitzen angenehm gerade und haben dank weicherer Bereifung keine Probleme mit Kopfsteinpflaster. Das Angebot an Hersteller-Zubehör ist erstaunlich reichhaltig.

Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die App hat viele nützliche Funktionen und man kann das Rad dem eigenen Fahrstil entsprechend konfigurieren. Der Ideenreichtum der Vanmoof-Ingenieure macht das S3 definitiv zu einem besonderen Pedelec. Die Boost-Taste für Kavalierstart oder mühelose Bergetappen ist unser Favorit. Alarmanlage und Kicklock sind ebenfalls sehr praktisch.

Das Cowboy hält sich bei Ausstattung und Funktionen eher zurück, was im Fall des fehlenden Ständers kritikwürdig ist. Dafür ist sein Fahrgefühl unserer Ansicht nach bislang unerreicht. Weniger ist in diesem Fall mehr, wir vermissen weder eine Schaltung noch die sonst üblichen Unterstützungsstufen. Wer allerdings im Bergland wohnt, sollte sich auf mehr Eigenleistung beim Radeln einstellen.

Wir finden den sportlichen Aspekt des Pedelecs positiv. Dennoch möchten wir nicht jeden Tag über zwei Stunden in leicht gebeugter Haltung fahren. Cowboy selbst sagt, dass man das Rad im Hinblick auf die durchschnittliche städtische Pendelstrecke von fünf bis zehn Kilometern gestaltet habe - und für diesen Zweck ist es ziemlich perfekt.

Am Ende sollte wie immer eine Probefahrt den Ausschlag für die Kaufentscheidung geben - wir sind sicher, dass man von beiden Pedelecs mit einem Lächeln auf dem Gesicht absteigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Sicherheit und Versicherung bei Vanmoof und Cowboy
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Maxim84 22. Sep 2020

In einem anderen Forum wird gerade für Legalität des Vanmoof diskutiert: www dot...

lordguck 21. Sep 2020

Hallo, vielleicht habe ich es im Artikel überlesen, hier die Daten, für welche Belastung...

nehana 20. Sep 2020

Und genauso wie du antwortest ohne den Text gelesen oder verstanden zu haben, geraten...

thinksimple 19. Sep 2020

Die meisten Räder habe kein Kurvenlicht bzw. am Lenker befestigte Leuchten. Aber wär...

JensBröcher 18. Sep 2020

Keine Federung, man spürt jede Unebenheit. Schaltung knackt laut beim Knarzen. Motor...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /