Covpass-App: Die wichtigsten Antworten zum digitalen Impfpass

Wie komme ich an einen digitalen Impfpass? Und was kann damit ermöglicht werden? Wir haben ein FAQ zur Covpass-App zusammengestellt.

Ein Bericht von veröffentlicht am
Die Covpass-App kann digitale Impfzertifikate importieren.
Die Covpass-App kann digitale Impfzertifikate importieren. (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

In Deutschland ist in dieser Woche die Infrastruktur für den digitalen Impfnachweis an den Start gegangen. Damit sollen alle geimpften Personen in den kommenden Wochen ihre Covid19-Impfung auf digitale Weise nachweisen können. Wir beantworten dazu die wichtigsten Fragen.

Wie komme ich an den digitalen Impfnachweis?

Inhalt:
  1. Covpass-App: Die wichtigsten Antworten zum digitalen Impfpass
  2. Welche Daten speichert der QR-Code?

Das ist unterschiedlich und hängt davon ab, ob die vollständige Impfung schon erfolgt ist oder erst in den kommenden Wochen und Monaten vorgesehen ist.

Laut Robert-Koch-Institut (RKI) werden die Impfzertifikate als QR-Code von nun an schrittweise von den Impfzentren, Ärzten und Apotheken ausgestellt. Für jede einzelne Impfung gibt es einen QR-Code.

Den bereits vollständig in den Impfzentren der Bundesländer Geimpften werden die QR-Codes in der überwiegenden Zahl der Bundesländer per Post nachversandt oder durch Online-Portale zur Verfügung gestellt. Wer in einer Arztpraxis geimpft wurde oder wird, kann vom impfenden Arzt das Impfzertifikat erhalten.

Stellenmarkt
  1. Leitung IT-Infrastruktur und Basisdienste / Rechenzentrum (d/m/w)
    THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. Senior Developer R&D Applications (f/md)
    Beiersdorf AG, Hamburg
Detailsuche

Ebenfalls ist möglich, sich den QR-Code von einem Hausarzt oder in der Apotheke aushändigen zulassen. Dies ist aber nur dann möglich, wenn die vollständige Impfung beispielsweise über den gelben Impfpass oder andere Bescheinigungen nachgewiesen werden kann. Die Apotheken sollen die Echtheit des Nachweises dann überprüfen.

Es ist kein Problem, wenn zwei unterschiedliche Impfstoffe verimpft worden sind. Jedoch müssen die Impfstoffe innerhalb der EU anerkannt sein.

Kann ich die QR-Codes importieren, die ich bisher bei den Impfungen erhalten habe?

Nein, die bisherigen QR-Codes sind noch nicht für den digitalen Impfnachweis geeignet.

Wo finde ich ausstellende Apotheken?

Auf dem Portal mein-apothekenmanager.de kann man nach Apotheken in der Nähe suchen, die digitale Impfnachweise ausstellen. Der Deutsche Apotheker-Verband (DAV) geht davon aus, dass von den 19.000 Apotheken in Deutschland sehr schnell etliche das Angebot aufbauen und bald eine Zahl "im vierstelligen Bereich" erreicht wird.

Tolle Technik-Deals und viele weitere Schnäppchen

Kann ich das Zertifikat online erhalten?

Laut RKI soll das möglich sein. Aber ein solches Online-Portal existiert bislang noch nicht.

Wie kann ich den QR-Code importieren?

Für das Einlesen des digitalen Impfnachweises wurde eine neue App entwickelt, die sogenannte Covpass-App. Diese steht seit dem 10. Juni 2021 in den Appstores von Apple, Google und Huawei zur Verfügung.

Die App verspricht "absolute Sicherheit" der gespeicherten Daten. Es können mehrere Impfzertifikate importiert werden. Die Daten werden lediglich lokal gespeichert.

Die Impfnachweise lassen sich zudem über die Corona-Warn-App der Bundesregierung importieren. Auch diese App kann mehrere Zertifikate verwalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Welche Daten speichert der QR-Code? 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Georg T.
Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr

Georg T. sitzt seit 109 Tagen in Haft. Grund dafür sind 1.827 Euro Schulden für die Rundfunkgebühr - seine Haft kostet rund 18.000 Euro.

Georg T.: Wieder Haft gegen Nichtzahler der Rundfunkgebühr
Artikel
  1. MIG: Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt
    MIG
    Scheuers Funkloch GmbH hat erst zwei Stellen besetzt

    Der Bundesverkehrsminister scheint kein Personal für die Mobilfunkinfrastrukturgesellschaft zu finden.

  2. Square Enix: Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt
    Square Enix
    Action-Adventure mit den Guardians of the Galaxy angekündigt

    E3 2021 Erinnert an Mass Effect, aber mit Humor und Groot: Square Enix will noch 2021 das Solo-Abenteuer Guardians of the Galaxy veröffentlichen.

  3. Bethesda: Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps
    Bethesda
    Starfield mit Rätseln und Doom Eternal mit 120 fps

    E3 2021 Der Teaser von Starfield lädt zum Knoblen ein, Redfall bietet Blutsauger - und Doom Eternal erhält das Next-Gen-Grafikupdate.

treysis 18:16 / Themenstart

Und was sind KEINE Drittanbieter? Übrigens: Open Source. Aber uuhh ahhh. Aluhut.

treysis 18:14 / Themenstart

Nö, ab nächster Woche.

Cerdo 12. Jun 2021 / Themenstart

Sobald die Pandemie oder "epidemiologische Lage" vorbei ist kann und wird man gerne...

treysis 11. Jun 2021 / Themenstart

Dann müsste man halt zusätzlich zum Smartphone auch noch eine Karte - u.U. sogar ein...

treysis 11. Jun 2021 / Themenstart

Wenn du dir die APK besorgst, sollte es auch ohne gehen.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Corsair Hydro H80i V2 RGB 73,50€ • Apple iPad 10.2 389€ • Razer Book 13 1.158,13€ • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ [Werbung]
    •  /