Covid-19: Covpass-App akzeptiert Test- und Genesenennachweise

Nicht nur digitale Impfnachweise sollen digital gespeichert werden können. Es fehlt aber noch an einer rechtlichen Grundlage für die Genesenenzertifikate.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Covpass-App kann inzwischen weitere Zertifikate importieren.
Die Covpass-App kann inzwischen weitere Zertifikate importieren. (Bild: Friedhelm Greis/Golem.de)

Die sogenannte Covpass-App der Bundesregierung kann inzwischen weitere Zertifikate einlesen. "Neben Impfzertifikaten bietet die Covpass-App jetzt auch die Möglichkeit, Test- und Genesenenzertifikate per QR-Code in die App zu importieren", heißt es auf der Seite des Programms in Apples App Store. Die Version für Huawei-Geräte wurde im Gegensatz zur Android-Version in Googles Playstore ebenfalls schon aktualisiert.

Stellenmarkt
  1. Entwickler Embedded Software (m/w/d) für Medizingeräte
    LRE Medical GmbH, München
  2. Softwareentwickler (m/w/d) Embedded Systems
    Arburg GmbH & Co. KG, Loßburg
Detailsuche

Die Covpass-App kann ebenso wie die Corona-Warn-App seit einigen Tagen digitale Impfnachweise importieren. Es war angekündigt, dass beide Apps bis Ende Juni die weiteren Funktionen erhalten sollen. Damit soll unter anderem das grenzüberschreitende Reisen innerhalb der EU erleichtert werden.

Allerdings haben Arztpraxen bislang noch nicht die Möglichkeit, die erforderlichen Zertifikate für Personen auszustellen, die von einer Covid-19-Erkrankung genesen sind. Dazu soll noch in dieser Woche die Testverordnung durch den Bundestag geändert werden. Danach könnte die entsprechende Funktion in der Software zur Ausstellung von Zertifikaten freigeschaltet werden.

Anders als bei Geimpften sind die Zertifikate jedoch nicht zwölf Monate, sondern nur sechs Monate lang gültig. Allerdings ist bei Genesenen nur eine einzige Impfung erforderlich, um den vollständigen Impfschutz nach 14 Tagen zu erhalten.

Nachtrag vom 23. Juni 2021, 16:04 Uhr

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums teilte auf Anfrage mit: "Bis Ende Juni soll das Genesenenzertifikat ausgegeben und eingescannt werden können. Dafür musste die Testverordnung geändert werden. Das ist geschehen. Einen entsprechenden Beschluss hat das Bundeskabinett heute getroffen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Connect-App
CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an

Nach dem Auffinden einer Lücke in einer CDU-App zeigt die Partei nun die Finderin an. Der CCC will deshalb keine Lücken mehr an die CDU melden.

Connect-App: CDU zeigt offenbar Hackerin nach Melden von Lücken an
Artikel
  1. Spielebranche: T-Mobile verlässt Activision Blizzard als Sponsor
    Spielebranche
    T-Mobile verlässt Activision Blizzard als Sponsor

    Das Logo auf Hemden überklebt, Gewinnspiele fallen aus: Die Probleme bei Activision Blizzard haben wohl einen E-Sport-Sponsor verschreckt.

  2. Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
    Victorian Big Battery
    Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

    Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

  3. Ladestationen: Tesla erhöht Supercharger-Preise deutlich
    Ladestationen
    Tesla erhöht Supercharger-Preise deutlich

    Die Nutzung der Tesla-Supercharger kostet ab sofort mehr. Die Preise für das Laden liegen nun bei 0,40 Euro pro kWh - spürbar höher als Anfang 2021.

mackes 23. Jun 2021 / Themenstart

Was ich interessant finde: In der CWA wird nach 14 Tagen der Status auf "gültiger...

Kommentieren



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • Robas Lund DX Racer Gaming-Stuhl 153,11€ • HyperX Cloud II Gaming-Headset 59€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 60 Jahre Saturn-Aktion [Werbung]
    •  /