Covid-19: Apple nimmt Umsatzprognose wegen Corona-Virus zurück

Apple hat wegen des in China grassierenden Corona-Virus seine Umsatzprognose für das laufende Quartal gesenkt.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Coronavirus Covid-19
Coronavirus Covid-19 (Bild: Centers for Disease Control and Prevention)

Das Corona-Virus kostet Apple viel Geld: Wegen der Epidemie mit der neuen Lungenkrankheit mussten in China Apple Stores geschlossen werden, Fabriken sind nur teilweise ausgelastet, Zulieferer können nicht mehr genügend Teile produzieren.

Stellenmarkt
  1. Gruppenleiter (m/w/d) Produktrealisierung Leben
    VPV Versicherungen, Stuttgart
  2. Resident Data Engineer (m/w/d)
    Novelis Deutschland GmbH, Nachterstedt
Detailsuche

Apple verabschiedete sich daher von seiner am 28. Januar 2020 veröffentlichten vierteljährlichen Umsatzprognose. Das Unternehmen hatte damals einen Umsatz von 63 bis 67 Milliarden US-Dollar geschätzt. Neue Zahlen nannte Apple nicht.

Dem Konzern zufolge wird das iPhone weltweit vorübergehend nur eingeschränkt verfügbar sein. Die Nachfrage nach den eigenen Produkten innerhalb Chinas werde vermutlich geringer ausfallen als gedacht. Alle Läden im Land und viele Partnerläden seien geschlossen worden. Nur in Peking sind Apple Stores zeitweise geöffnet, die Besucherzahlen werden jedoch reduziert.

Tim Cook schreibt in einem Rundschreiben an die Belegschaft: "Unsere erste Priorität - jetzt und immer - ist die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, der Partner in der Lieferkette, der Kunden und der Gemeinden, in denen wir tätig sind. Unsere tiefe Dankbarkeit gilt denjenigen, die an vorderster Front stehen, um diesem öffentlichen Gesundheitsnotstand zu begegnen."

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.06.2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    27./28.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wer sich über das Corona-Virus umfassend informieren will, findet auf den englischsprachigen Seiten des Centers for Disease Control and Prevention (CDC) und auf den Seiten des Robert Koch-Instituts seriöse Daten.

Apple kündigte zudem an, seine Spenden zur Unterstützung der Bekämpfung der Erkrankung zu verdoppeln.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Emulex 18. Feb 2020

Seit die ersten Meldungen über Tote kamen, wundert mich die Berechnung der Lethalität des...

AllDayPiano 18. Feb 2020

Die Börse ist irrational und hysterisch. Kein Wunder, es geht um Geld. Und ob die...

TrollNo1 18. Feb 2020

Wahrscheinlich haben sie auch keine Lust auf irgendwelche Panikmache im Forum aufgrund...

TrollNo1 18. Feb 2020

...wenn man alles im bösen China fertigen lässt. Kein Mitleid von Big Donald!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

  2. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn  
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  3. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /