• IT-Karriere:
  • Services:

Counter-Strike: Global Offensive mit Beta-Frühstart

Ab dem 21. August 2012 ist Global Offensive offiziell verfügbar - wer bereits früher in der PC-Version antreten will, kann das laut Valve Software als Vorbesteller bereits in der letzten Betaphase ab dem 14. August.

Artikel veröffentlicht am ,
Counter-Strike Global Offensive
Counter-Strike Global Offensive (Bild: Valve Software)

Echte Counter-Striker zählen vermutlich schon die Tage, bis Global Offensive am 21. August 2012 offiziell an den Start geht. Laut Valve lässt sich der Shooter ab sofort auf Steam vorbestellen - was ab dem 14. August 2012 den Zugang zur letzten Betaphase garantiert. Nebenbei lassen sich vom sowieso nicht sehr hohen Kaufpreis von 14 Euro noch einmal zehn Prozent sparen. Für die Xbox-360- und Playstation-3-Versionen gilt kein vergleichbares Angebot.

CS:Go wurde von Valve in Kooperation mit dem in Seattle sitzenden Spielestudio Hidden Path Entertainment entwickelt. Hidden Path wirkte auch schon am CS-Remake Counter-Strike: Source mit und programmierte Spiele wie Defense Grid - The Awakening und das im Portal-Universum spielende Defense Grid - You Monster. Global Offensive enthält neben neuen Spielmodi, Karten, Grafiken und Leaderboards auch überarbeitete klassische CS-Maps. Die PC-Version bietet nach Angaben von Valve außerdem 165 Erfolge.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,00€, Portable T5 500 GB 86,00€)

d333wd 16. Aug 2012

An der Zahl. :D

tilmank 10. Aug 2012

War so mein spontaner erster Eindruck vom Video, urteilen kann man natürlich nur beim...

MrBrown 09. Aug 2012

Ich habe keine Ahnung, was davon Sarkasmus sein soll - lächerlich sind sie aber alle...

MrBrown 09. Aug 2012

LOL, total erbärmlich und lächerlich, diese "Mimimi ich gewöhne mich doch nicht an ein...

B1ackS0ul 08. Aug 2012

Eine Magic Mouse (Das Touch-Teil) hat tatsächlich auch einen Rechtsklick. Aber trotzdem...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

    •  /