• IT-Karriere:
  • Services:

Cortex Gamecaster: Razer veröffentlicht Let's-Play-Software

Auch Einsteiger sollen mit der für Gamer und Let's Player gedachten Livestreaming-Software Cortex Gamecaster klarkommen. Nach längerem Betatest hat Razer nun eine kostenlose und eine Profiversion der Software veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Cortex Gamecaster
Cortex Gamecaster (Bild: Razer)

Razer hat nach ein paar Monaten Betatest jetzt Gamecaster veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine für Windows-PCs erhältliche Software, mit der PC-Spieler eigene Livestreams erstellen und ohne großen Aufwand über Portale wie Twitch und Youtube Live übertragen. Der Stream lässt sich während des Spielens über eine betont einfach gehaltene Bedienoberfläche aktivieren.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Norddeutschland
  2. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Die Steuerung erfolgt hauptsächlich über Hotkeys, die den Sendungsstart, lokale Aufnahmen, Screenshots und die Webcam-Bedienung schnell und einfach auch während des Spiels möglich machen.

Es gibt zwei Versionen von Gamecaster. Mit der kostenlosen Fassung können Inhalte mit einer Auflösung von bis zu 720p ohne Einschränkungen gestreamt werden. Bei Auflösungen über 720p wird für Benutzer der kostenlosen Version ein Razer-Wasserzeichen in den Stream eingebettet.

Bei Aktivierung der kostenpflichtigen Pro-Version kann auf erweiterte Features zurückgegriffen werden. Durch Verwendung des x264-Codec wird Streaming mit hoher Bildqualität und nur geringen Leistungseinbußen möglich. Außerdem können Pro-Nutzer Bildschirmkommentare einblenden und Twitch-Chat-Tools nutzen. Das Abo kostet 14 Euro für drei Monate und 37 Euro für ein Jahr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit AMD Ryzen 9 5900X + Gigabyte RTX 3080 AORUS für 3.000€)
  2. bei o2 für 44,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  3. bei o2 für 42,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  4. (u. a. LG 43UP76906LE 43 Zoll LCD für 482,50€ (inkl. Cashback), Gigaset C 430 A Duo 2x...

Dwalinn 08. Mär 2016

Er sagte ja auch Das dort eine Marke wie Beyerdynamic deutlich besser ist ist ja klar...

TobiVH 08. Mär 2016

Was redest du da? Hab von Anfang an Shadowplay im Hintergrund. Aufnahmen und Streams...

SchmuseTigger 07. Mär 2016

Weil Konkurrenz schlecht ist. Äh.. moment..


Folgen Sie uns
       


Surface Duo - Fazit

Das Surface Duo ist Microsofts erstes Smartphone seit Jahren - und ein ungewöhnliches dazu. Allerdings ist das Gerät in Deutschland viel zu teuer.

Surface Duo - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /