• IT-Karriere:
  • Services:

Cortex-A78C: Octacore-CPU soll ARM-Laptops antreiben

Bis zu acht Kerne und 8 MByte L3-Cache: Der Cortex-A78C ist für den Einsatz in Notebooks mit Windows 10 on ARM gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
SoC auf ARM-Logo
SoC auf ARM-Logo (Bild: ARM)

ARM hat den Cortex-A78C vorgestellt, einen neuen CPU-Kern, der als Derivat des regulären Cortex-A78 für Laptops angepasst wurde. Primär hat ARM die Cluster-Fähigkeit so überarbeitet, dass mehr Cores und mehr Cache zur Verfügung stehen.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
  2. ADMIRAL Sportwetten GmbH, Rellingen

Während der Cortex-A78 via Big-Little-Dynamiq maximal als Viererpack kombiniert werden kann, sehen die Briten beim Cortex-A78C vor, dass bis zu acht Kerne in einem Cluster stecken können. Überdies wurde der L3-Puffer von 4 MByte auf 8 MByte verdoppelt, was angesichts der Menge an Cores zu erwarten war.

Hinsichtlich der L1- und L2-Caches entspricht der Cortex-A78C dem Cortex-A78, selbiges dürfte für die eigentliche Microarchitektur gelten. Denn der Cortex-X1, welcher ebenfalls auf dem Cortex-A78 basiert, hat größere Puffer sowie ein breiteres Front- und Backend plus doppelt so viele 128-Bit-Neon-Gleitkomma-Pipelines. Für mehr Sicherheit soll die Unterstützung von sogenanntem Pointer Authentication Code (PCA) sorgen, sie schützt vor JOP/ROP-Angriffen, die Code-Fragmente im RAM missbrauchen.

  • Präsentation zum Cortex-A78C (Bild: ARM)
  • Präsentation zum Cortex-A78C (Bild: ARM)
  • Präsentation zum Cortex-A78C (Bild: ARM)
  • Präsentation zum Cortex-A78C (Bild: ARM)
Präsentation zum Cortex-A78C (Bild: ARM)

Der Cortex-A78C wird von ARM explizit für Always-on-Laptops beworben, so nannte Qualcomm bisher Notebooks mit ARM-basierten Chips wie dem Snapdragon 8cx (Test) und Windows 10 on ARM als Betriebssystem. Geräte wie das Galaxy Book S (Test) erreichen eine sehr hohe Akkulaufzeit und konkurrenzfähige Performance verglichen mit Lakefield (Test), also Intels x86-Gegenstück.

Abseits der Windows-Welt plant Apple, schon nächste Woche die ersten Macbooks mit ARM- statt x86-Prozessoren vorzustellen. Darin steckt das sogenannte Apple Silicon, also von Apple entwickelte Systems-on-a-Chip: Diese enthalten neben selbst entworfenen CPU-Kernen auch intern designte Grafikeinheiten und weitere Funktionsblöcke wie eine Neural-Engine plus Beschleuniger für Matrix-Multiplikationen.

Für Apple bedeutet der Wechsel von x86 zu ARM die volle vertikale Integration: Von der Hardware über die Firmware bis hin zum Betriebssystem samt Apps und Services kommt alles aus einer Hand. Das macht es einfacher, die einzelnen Komponenten ineinander zu verzahnen, was schlussendlich in einer geringeren Abhängigkeit von Dritten und einer höheren Gewinnmarge resultieren soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...
  2. 17€ (Bestpreis!)
  3. 41,99€

ms (Golem.de) 05. Nov 2020 / Themenstart

Ja, die Features wurden vorgezogen.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in wenigen Minuten Linux unter Windows 10 zum Laufen bringt.

Linux unter Windows 10 installieren - Tutorial Video aufrufen
Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /