Abo
  • Services:

Cortana: Microsoft plant Sprachassistenten für Windows Phone

Microsoft will in Windows Phone 8.1 einen Sprachassistenten einbauen, der die Bezeichnung Cortana trägt. Er soll das Pendant zu Siri auf iPhones und Google Now auf Android-Smartphones werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Cortana heißt der Sprachassistent in Windows Phone 8.1.
Cortana heißt der Sprachassistent in Windows Phone 8.1. (Bild: David Becker/Getty Images)

Mit dem Update auf Windows Phone 8.1 erhalten die Smartphones mit Microsofts Mobilbetriebssystem einen Sprachassistenten, der die Funktionen Siri und Google Now bieten soll, hat The Verge von Personen erfahren, die mit den Plänen Microsofts vertraut sind. Die Bezeichnung ist an die Computerspielserie Halo angelehnt, in der es den KI-Charakter Cortana gibt. Unter Windows Phone ist Cortana aber nur ein animiertes Icon und kein weiblicher Charakter wie in den Halo-Spielen.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Der Ansatz von Cortana ist eine ähnliche virtuelle Persönlichkeit wie bei Apples Siri. Zudem sammelt Cortana Daten aus Bing, Foursquare und anderen Diensten, um eine zu Google Now vergleichbare Leistung zu bieten. Der Nutzer soll damit alle für ihn relevanten Informationen in Cortana finden, um ihm die Nutzung des Smartphones zu vereinfachen.

Notebook kontrolliert Datenfluss

Eine Unterfunktion von Cortana nennt sich Notebook und dient zur Kontrolle des Datenflusses samt passender Datenschutzeinstellungen. Der Nutzer soll also im Notebook einstellen können, welche Datenquellen Cortana verwenden darf. So kann Cortana auf Standortinformationen, persönliche Daten, Terminerinnerungen und Kontaktdaten zugreifen. Zudem kann die Funktion das Nutzerverhalten protokollieren und darauf basierend Informationen anzeigen oder Vorschläge unterbreiten.

Je nach gewählten Notebook-Einstellungen merkt sich der Windows-Phone-Assistent die betreffenden Informationen. Der Nutzer soll innerhalb vom Notebook gespeicherte Informationen nachträglich bearbeiten oder auch löschen können, so dass sich eine Datenschutzeinstellung im Grund nachträglich jederzeit ändern lässt.

Außerdem soll Cortana dem Nutzer Aufgaben abnehmen. Wenn etwa eine Nachricht hereinkommt, in der nach einem Treffen um 20:00 Uhr gefragt wird, bietet der Assistent an, einen passenden Kalendereintrag anzulegen. Zudem ist ein Nicht-stören-Modus geplant, in dem keine Benachrichtigungen erscheinen. Der Nutzer kann eine bestimmte Nutzergruppe bestimmen, die vom Nicht-stören-Modus nicht betroffen ist. Nachrichten dieser Personen würden dann weiterhin erscheinen.

Microsoft hatte auch auf dem Mobile World Congress (MWC) 2014 in Barcelona keine Angaben zu den neuen Funktionen von Windows Phone 8.1 gemacht. Es wird erwartet, dass eine erste Vorabversion des Updates Anfang April 2014 auf Microsofts Build-Konferenz gezeigt wird. Wann Smartphone-Besitzer das Update erhalten werden, ist derzeit noch unklar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

WinMo4tw 05. Mär 2014

Ich denke bei "Siri" imemr an den Käse mit der penetranten Werbung: "Kiri, Kiri, Kiri"

redmord 04. Mär 2014

astreine l...ks

redrat 04. Mär 2014

Ich hab sio ein Lunia mit so ner 'beschissenen Uhr'. Das läuft jetzt ungefahr 56 Wochen...


Folgen Sie uns
       


Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er

DFÜ, BTX und KGB - wir zeigen die Anfänge des Chaos Computer Club im Video.

Eine kurze Geschichte des CCC - die 1980er Video aufrufen
Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

Mobilität: Überrollt von Autos
Mobilität
Überrollt von Autos

CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Link Bar JBL bringt Soundbar mit eingebautem Android TV doch noch
  2. Streaming LG und Sony bringen Airplay 2 nur auf neue Smart-TVs
  3. Master Series ZG9 Sony stellt seinen ersten 8K-Fernseher vor

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /