Abo
  • Services:

Bei Kontaktaufnahme erinnert werden

Praktisch finden wir die Möglichkeit, Notizen und Hinweise mit Kontakten zu verknüpfen. So können wir uns beispielsweise daran erinnern lassen, einen Freund nach dem Wohlbefinden seiner Freundin zu fragen. Dies funktioniert auf mehreren Kommunikationswegen, etwa per E-Mail oder bei Anrufen. Wählen wir den betreffenden Kontakt für eine neue Nachricht aus, erscheint ein Pop-Up-Fenster mit der betreffenden Notiz.

  • Windows Phones Sprachassistentin Cortana ist per Live Tile oder Suchtaste erreichbar. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Nach dem Start wird der Nutzer häufig persönlich begrüßt, wenn er seinen Namen eingegeben hat. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Cortana zeigt je nach gewählten Interessen ausgewählte Nachrichten und das Wetter an. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Spracheingaben versteht Cortana sehr gut, hier fragten wir nach eine Pizzeria in der Nähe. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Per Nachfrage können wir uns die einzelnen Suchergebnisse auf einer Karte anzeigen lassen. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Cortana sucht uns auch gleich eine Route zum Restaurant heraus. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch diese wird übersichtlich in einem Kartenabschnitt angezeigt. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
Nach dem Start wird der Nutzer häufig persönlich begrüßt, wenn er seinen Namen eingegeben hat. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Wentronic GmbH, Braunschweig
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Cortana ist stellenweise auch zu Späßen aufgelegt. Auf die bei Sprachassistenten üblichen Nachfrage nach einer bevorstehende Hochzeit antwortet sie unter anderem: "Dafür muss ich versuchen, menschlicher zu werden - im Gegenzug musst du aber digitaler werden". Auf Aufforderung kann Cortana auch singen: Auch dabei klingt die synthetisierte Stimme wie in den meisten anderen Situationen recht natürlich. Das liegt zum Teil auch daran, dass bestimmte Sätze von der echten Cortana-Sprecherin eingesprochen wurden.

Wer sich dennoch scheut, mit Cortana auf offener Straße zu reden, kann sämtliche Eingaben auch schriftlich machen. Hier ist die neue Swype-fähige Tastatur von WP8.1 nützlich, die Eingaben sehr beschleunigt. Tippen wir eine Frage ein, erhalten wir sinnvollerweise keine gesprochene Antwort. Stattdessen werden uns häufig aber auch nur Suchergebnisse von Bing angezeigt - Interaktionen funktionieren offenbar nur mit Sprache.

Fazit

Microsoft hat mit Windows Phone 8.1 nicht nur lange vermisste Funktionen wie eine Wochenansicht beim Kalender, eine bessere Einbindung von Google-Kalendern, ein Benachrichtigungscenter sowie neue Gestaltungsmöglichkeiten eingeführt. Mit Cortana hat das Unternehmen zudem eine wirklich gute Sprachassistentin eingebaut, die keine bloße Kopie von Siri oder Google Now ist.

Dabei übertrifft Cortana Siri in den Funktionen in vielen Bereichen. Sie lernt weniger beim Surfen mit als Google Now erlaubt dafür aber gezielte Nachfragen. Sehr praktisch finden wir die mit Kontakten verknüpften Erinnerungen, die sowohl bei Anrufen, E-Mails oder SMS-Nachrichten mit der jeweiligen Person ausgelöst werden.

Das Sprachverständnis von Cortana ist sehr gut, selbst Sätze von Nicht-Muttersprachlern hat sie fast immer verstanden. Lediglich bei Adressen hatten wir aufgrund der englischen Aussprache deutscher Namen stellenweise Probleme.

Es bleibt zu hoffen, dass Cortana schneller auf Deutsch verfügbar sein wird als seinerzeit Google Now - und gleich mit vollem Funktionsumfang. Die Sprachassistentin rundet das gelungene Bild von Windows Phone 8.1 ab - Microsoft verringert mit der neuen Version weitere Argumente, die gegen das mobile Betriebssystem angeführt werden.

 Wichtige Informationen kommen ins Notebook
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 106,34€ + Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

AmpMan 02. Mai 2014

und wieso genau? Bin ich ein armer unwissender weil ich Windows 8.1 und sogar ein Windows...

NixName 20. Apr 2014

:D Das beste an den Smartphones.

OmegaForce 17. Apr 2014

Ich mochte generell schon immer WP wollte mir auch seit meinem damaligen LG (WP7) immer...

ap (Golem.de) 17. Apr 2014

Doch beides und so offziell, dass es sogar eine FAQ dazu gibt ;) https://forum.golem.de...

Michael H. 17. Apr 2014

+111elf :D


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9370) - Fazit

Dells neues XPS 13 ist noch dünner als der Vorgänger. Der Nachteil: Es muss auf USB-A und einen SD-Kartenleser verzichtet werden. Auch das spiegelnde Display nervt uns im Test. Gut ist das Notebook trotzdem.

Dell XPS 13 (9370) - Fazit Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  2. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg
  3. Netzbetreiber 5G kommt endlich in die Umsetzungsphase

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /