Abo
  • Services:
Anzeige
Microsofts neuer Sprachassistent für Windows Phone 8.1: Cortana.
Microsofts neuer Sprachassistent für Windows Phone 8.1: Cortana. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Wichtige Informationen kommen ins Notebook

Anzeige

Cortanas zentrales Einstellungsmenü ist das Notebook - quasi eine Sammlung aller Informationen, mit denen die Sprachassistentin arbeitet. Hier trägt der Nutzer seine Interessen ein, ebenso bevorzugte Orte und ihm nahe stehende Personen. Zu den eingegebenen Vorlieben zeigt Cortana innerhalb der App Informationen an, beispielsweise zu Nachrichten oder dem Wetter. Cortana kann zu bevorzugten Orten sowie generell bei Terminen Verkehrsinformationen und eine rechtzeitige Routenbeschreibung anzeigen.

  • Windows Phones Sprachassistentin Cortana ist per Live Tile oder Suchtaste erreichbar. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Nach dem Start wird der Nutzer häufig persönlich begrüßt, wenn er seinen Namen eingegeben hat. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Cortana zeigt je nach gewählten Interessen ausgewählte Nachrichten und das Wetter an. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Spracheingaben versteht Cortana sehr gut, hier fragten wir nach eine Pizzeria in der Nähe. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Per Nachfrage können wir uns die einzelnen Suchergebnisse auf einer Karte anzeigen lassen. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Cortana sucht uns auch gleich eine Route zum Restaurant heraus. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch diese wird übersichtlich in einem Kartenabschnitt angezeigt. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)
Spracheingaben versteht Cortana sehr gut, hier fragten wir nach eine Pizzeria in der Nähe. (Screenshot: Tobias Költzsch/Golem.de)

Bittet der Nutzer Cortana um Erinnerungen, werden diese im Notebook gesammelt angezeigt, ebenso der Verlauf der Musiksuche. Im Notebook werden auch weiterführende Einstellungen vorgenommen, wie unter anderem die Erlaubnis für Cortana, die E-Mails des Nutzers nach Reiseinformationen wie Flugbuchungen zu durchsuchen, oder wie Cortana den Nutzer nennen soll - beim Vornamen beispielsweise.

Die Spracherkennung von Cortana funktioniert sehr gut, unsere Anfragen werden in den meisten Fällen problemlos erkannt. Dabei merkt die Assistentin auch den Unterschied zwischen unserer Spracheingabe und Hintergrundgesprächen, die dann bei der Erkennung nicht berücksichtigt werden. Das gilt für Nokias Lumia 1020, auf das wir WP8.1 gespielt haben - andere Smartphones könnten hier anders reagieren.

Nachfragen möglich

Anders als Siri und auch Google Now erlaubt Cortana einen recht hohen Grad an Nachfragen. Auf die Feststellung, dass wir gerne Pizza essen würden, zeigt uns Cortana eine Auswahl an nahe liegenden Restaurants. Nun können wir uns per Sprachbefehl beispielsweise die erste Pizzeria auf einer Karte anzeigen lassen. Auf Nachfrage erklärt uns Cortana noch, wie wir am besten zum Restaurant gelangen und wie lange der Fußmarsch dauert. Anschließend können wir die Routenplanung starten. Hier werden auch gute Nahverkehrsoptionen angezeigt.

Dieses Frage-Antwort-Spiel wirkt auf uns zu keiner Zeit unnatürlich oder nervig, da Cortana ausführlich und informativ auf unsere Nachfragen antwortet. Gleichzeitig werden im Textfeld Vorschläge für Nachfragen angezeigt, was wir besonders am Anfang hilfreich fanden.

Verknüpfung mit Bing

Cortana ist mit Microsofts Suchmaschine Bing verknüpft, auf der viele Suchergebnisse basieren. Anders als Google Now ist Cortana aber nicht so clever, dass sie sich häufiger gesuchte Begriffe als Interessen merkt. So müssen beispielsweise häufig gesuchte favorisierte Sport-Teams manuell in das Notebook eingetragen werden.

 Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine StimmeBei Kontaktaufnahme erinnert werden 

eye home zur Startseite
AmpMan 02. Mai 2014

und wieso genau? Bin ich ein armer unwissender weil ich Windows 8.1 und sogar ein Windows...

NixName 20. Apr 2014

:D Das beste an den Smartphones.

OmegaForce 17. Apr 2014

Ich mochte generell schon immer WP wollte mir auch seit meinem damaligen LG (WP7) immer...

ap (Golem.de) 17. Apr 2014

Doch beides und so offziell, dass es sogar eine FAQ dazu gibt ;) https://forum.golem.de...

Michael H. 17. Apr 2014

+111elf :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Frankfurt
  2. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  3. Wüstenrot & Württembergische AG, Stuttgart
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 37,99€
  2. Gutscheincode PLUSBAY (maximaler Rabatt 50€, nur Paypal-Zahlung)
  3. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS...

    cruse | 22:17

  2. Re: Technisches und grafisches Trennen

    shoggothe | 22:15

  3. Mehr Funklöcher als...

    nmSteven | 22:13

  4. Re: Ich komme aus der Zukunft

    InPanic | 22:12

  5. Re: Besiegelung und Zukunft

    tux. | 22:11


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel