Corsair-Mäuse: Verfügbarkeit und Fazit

Die Corsair Sabre Pro RGB wird bereits seit längerem verkauft - zu Preisen ab etwa 40 Euro. Sie ist damit eine der günstigeren Gaming-Mäuse, vor allem mit Hinblick auf den leistungsfähigen Sensor. Die Drahtlosversion ist wesentlich teurer: Die Sabre Pro Wireless reiht sich mit 100 Euro etwas unterhalb der meisten drahtlosen Gaming-Mäuse ein. Das ist ein wichtiger Unterschied zwischen kabelgebundenen und drahtlosen Mäusen: Letztere sind in fast allen Fällen merklich teurer.

Fazit

Stellenmarkt
  1. IT System Administrator (m/w/d) - Schwerpunkt Linux
    PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aachen, Aschaffenburg, Oldenburg
  2. Scrum Master Digital Delivery (m/w/d)
    Ikano Bank AB (publ), Wiesbaden
Detailsuche

Am Beispiel der Sabre Pro RGB und Sabre Pro Wireless, zwei fast identisch geformten Mäusen, lassen sich Unterschiede und Gemeinsamkeiten von drahtlosen und kabelgebundenen Mäusen gut herausstellen. Das Ergebnis: Drahtlose Mäuse sind praktischer, wenn wir das Geld dafür ausgeben möchten und die Form passt.

Die Geräte sind relativ groß und dürften daher Menschen mit größeren Händen und Palm-Grip-Zocker ansprechen. Das Gewicht ist fast gleich. Die Drahtlosvariante wiegt durch den Akku 10 Gramm mehr als die kabelgebundene, 69 Gramm schwere Version.

Die Sendeleistung des 2,4-GHz-Dongles ist ausreichend, um den meisten Spielern zu genügen. Eine Latenz können wir bei beiden Mäusen nicht feststellen. Auch kommt es in unserem Test nicht zu Verzögerungen oder Ausfällen der Drahtlosverbindung.

  • Corsair Sabre Pro RGB (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair Sabre Pro RGB (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair Sabre Pro RGB (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair Sabre Pro RGB (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair Sabre Pro RGB (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair Sabre Pro RGB (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair Sabre Pro RGB (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair Sabre Pro RGB (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair Sabre Pro RGB (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair Sabre Pro Wireless (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair Sabre Pro Wireless (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair Sabre Pro Wireless (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair Sabre Pro Wireless (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair Sabre Pro Wireless (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair Sabre Pro Wireless (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Beide Mäuse im Vergleich (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Beide Mäuse im Vergleich (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Beide Mäuse im Vergleich (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Handling ist der größte Pluspunkt der drahtlosen Corsair-Maus. Ohne Kabel lässt sie sich präziser und homogener bewegen. Der größte Nachteil an drahtlosen Mäusen: Sie müssen doch manchmal aufgeladen werden. Das ist bei der Corsair-Maus nicht anders.

Nach etwa vier Tagen Betrieb muss das Kabel eingesteckt werden. Wenn wir die Aufladezeiten nicht in die Nacht oder auf den Feierabend verlegen, müssen wir eben mit Kabel weiterarbeiten.

Corsair SABRE RGB PRO WIRELESS CHAMPION SERIES

Da die Corsair-iCue-Software zudem zu den schlechtesten Programmen unter der Konkurrenz gehört, würden wir die Drahlosversion momentan für 100 Euro nicht kaufen. Die Sabre Pro RGB mit Kabel ist für 40 Euro allerdings einen Blick wert. Sie wurde von ihrem ursprünglichen Preis von 70 Euro relativ schnell heruntergesetzt. Womöglich geschieht das mit der drahtlosen Maus ebenfalls.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Nicht zu viele drahtlose Geräte verwenden
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Petrer 02. Okt 2021 / Themenstart

Ich weiß nicht wie erprobt sie sind im löten, aber da fast jede Maus auf den gleichen...

Elpe 25. Sep 2021 / Themenstart

Man kann am 1. April die Mäuse der Kollegen austauschen und mit Genuss beobachten wie sie...

hugibert 21. Sep 2021 / Themenstart

wenn man nur minesweeper spielt stimmt das sogar. vielleicht.

NaruHina 20. Sep 2021 / Themenstart

wie oft nimmst du selbgie von a nach b mit?

Prypjat 20. Sep 2021 / Themenstart

Beim Testen von Kabellosen Mäusen vs. Kabelmäusen steht die Latenz im Vordergrund. Bei...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

  2. Schrems-II-Urteil: Dax-Chefs in großer Sorge wegen US-Cloud-Risiken
    Schrems-II-Urteil
    Dax-Chefs in "großer Sorge" wegen US-Cloud-Risiken

    Der Chef von Telefónica, Facebooks Europachefin und der SAP-Finanzvorstand wollen wieder rechtssicher Daten mit den USA austauschen können.

  3. iPhone: Anker bringt neues Magsafe-Zubehör
    iPhone
    Anker bringt neues Magsafe-Zubehör

    Für Nutzer eines iPhone 12 oder 13 hat Anker neues Magsafe-Zubehör parat: Unter anderem gibt es eine clevere Ladestation für iPhone und Airpods.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /