• IT-Karriere:
  • Services:

Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,
Corsair One
Corsair One (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Corsair hat die One-Serie an Komplett-PCs aufgewertet: Der One i182, der One i164 und der One i145 sind verbesserte Varianten der i180/160/i140 vom Januar 2019. Der US-amerikanische Hersteller behält die grundlegenden Konfigurationen bei, verdoppelt aber die Speicherkapazität beim RAM oder bei der SSD.

Stellenmarkt
  1. Deutschland sicher im Netz e.V., Berlin
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Der One i182 nutzt weiterhin einen zwölfkernigen Core i9-9920X auf einer X299-Platine, statt 32 GByte (4x 8 GByte) gibt es nun aber 64 GByte (4x 16 GByte) DDR4-Speicher. Die Geforce RTX 2080 Ti bleibt erhalten, Gleiches gilt für die 960 GByte fassende NVMe-SSD und die 2 TByte große Festplatte. Der Preis liegt bei 4.600 Euro.

Bei One i164 steckt ein Core i9-9900K samt Z370-Board im Rechner, es sind 32 GByte RAM verbaut. Die 2-TByte-Platte ist erneut vorhanden, die NVMe-SSD speichert nun aber 960 GByte statt 480 GByte. Der Preis beträgt 3.850 Euro - zudem gibt es den One i165 mit Windows 10 Pro statt Windows 10 Home. Das kleinste System ist der One i145 mit Core i7-9700K und Geforce RTX 2080, ebenfalls 32 GByte RAM und aktualisiert mit einer 960-GByte-SSD für 3.200 Euro.

Alle Corsair One weisen ein sehr kompaktes Gehäuse auf: Es ist tonnenförmig und hat einen absaugenden Lüfter im Deckel, denn in beiden Seitentüren ist der Radiator einer Wasserkühlung verbaut. Prozessor und Grafikkarte werden so auf Temperatur gehalten, selbst unter Last sind die Systeme mittlerweile sehr leise. Denn im Test des One i160 zeigte sich, dass Corsair den Spannungswandler-Lüfter auf der Geforce-Karte ausgetauscht hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
  • Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)
Corsair One i160 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. 15,00€
  3. 24,00€
  4. (-53%) 13,99€

Lorphos 16. Okt 2019

Ist ja schon cool, aber auch sehr teuer. Gibts sowas in der Art zum Selberbauen? Also als...


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

    •  /