Corsair K70 RGB TKL im Test: Weg mit dem Numblock, her mit den Multimediatasten

Die Corsair K70 RGB TKL ist eine mechanische TKL-Tastatur, die genug Platz für Multimediatasten hat. Individualisten kommen auf ihre Kosten.

Ein Test von veröffentlicht am
Die Corsair K70 RGB TKL verzichtet auf den Nummernblock, nicht aber auf Multimediakeys.
Die Corsair K70 RGB TKL verzichtet auf den Nummernblock, nicht aber auf Multimediakeys. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Außerhalb von Tastaturen in voller Größe kann es manchmal schwerfallen, ein Produkt zu finden, das kompakt und gleichzeitig funktional ist. Oft wird etwa bei einer TKL-Tastatur (Tenkeyless) nicht nur auf den Nummernblock, sondern auch dedizierte Funktionstasten verzichtet. Corsair versucht mit der K70 RGB TKL, dem entgegenzuwirken. Wir finden: Das funktioniert gut, wenn wir die gewohnte Form der K70 RGB Mk2 mögen.

Inhalt:
  1. Corsair K70 RGB TKL im Test: Weg mit dem Numblock, her mit den Multimediatasten
  2. Doubleshot PBT und mehr Optionen

Denn genau das bietet Corsair hier: das typische offene Aluminiumgehäuse mit Cherry-Keycaps und Cherry-Switches. Dazu kommt eine Lautstärkerolle - ebenfalls von der K70 übernommen - und mehrere gummierte Mediatasten für das Abspielen von Liedern oder das Einstellen der RGB-Helligkeit.

Unser Testmuster verwendet die Cherry-MX-Speed-Silver-Schalter. Diese sollen vor allem Gaming-Enthusiasten ansprechen. Der kurze Schaltweg von 1,2 mm ist gerade für Umsteiger, die vorher etwa auf taktilen oder klickenden Tastaturen gearbeitet haben, erst einmal eine Umgewöhnung. Der Umstieg von linearen Cherry-MX-Reds mit identischen 45 cN Kraftaufwand geht hingegen schnell.

Die RGB-Version der hier verbauten Speed Silvers wird zudem in einem transparenten Switchgehäuse verbaut, was RGB-Effekte prominenter darstellen kann. Tatsächlich scheinen im Betrieb unsere Tasten nicht nur durch die lichtdurchlässigen Symbole hindurch, sondern auch an den Seiten der Schalter.

  • Corsair K70 RGB TKL (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair K70 RGB TKL (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Abnehmbares USB-Kabel (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Der Schalter schaltet zwischen Standardprofil und gespeichertem Profil um. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • PBT-Tastenkappen mit rauer Textur (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lautstärkerad und Stummschalter sind dabei. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Unter den Kappen: Cherry MX Speed Silver. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Weitere Multimediatasten an der linken Seite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Infoanzeigen und gebürstetes Aluminium. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Typische K70-Grundplatte (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Unterseite ist aus Kunststoff. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Tastatur ist in zwei Winkeln aufstellbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Tastatur ist in zwei Winkeln aufstellbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Gummifüße geben guten Halt. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Tastatur ist doch recht hoch. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Es liegen diverse schicke Zusatzkappen bei. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die haben eine interessante Texturierung. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Von unten sind es Cherry-Tastenkappen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Zusatzkeys passen also gut auf die Tastatur. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Kleines K70-Logo an der linken Seite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair K70 RGB TKL (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair K70 RGB TKL (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • In der App können wir RGB-LEDs einstellen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Firmware aktualisieren wir direkt in der App. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Jede Taste kann auch für Makros genutzt werden. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die RGB-Beleuchtung ermöglicht bunte Farbspiele. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Corsair K70 RGB TKL (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)
  2. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg
Detailsuche

Zusammen mit der offenen Bauweise ergibt das ein optisch ansprechendes Gesamtbild. Die Grundplatte aus gebürstetem Aluminium erweckt wie bei allen Tastaturen der K70-Reihe ein hochwertiges Gefühl. Der Unterbau der Tastatur ist allerdings aus Kunststoff gefertigt, was wir nicht für allzu schlimm halten.

Angeschlossen wird die Tastatur über ein abnehmbares und ummanteltes USB-C-Kabel, das stabil wirkt und lang genug ist (etwa 1,8 Meter). Insgesamt hat Corsair hier ein wertiges Produkt im Angebot, das sich auch wie die 160 Euro anfühlt, die wir dafür ausgeben müssen.

Scheppernde Federn

Gerade in Shootern wie CS:GO ist der kurze Schaltweg der MX Speed Silver ein Vorteil. Wir können schnell von einer Seite zur anderen Rennen und sogenanntes Jiggle-Peaking, also das sehr schnelle Um-die-Ecke-Spähen und In-Deckung-Gehen durch Drücken von A und D, präzise durchführen. Das ist allerdings bei Cherry MX Reds ebenfalls gut möglich. Der etwas längere Schaltweg verhindert zusätzlich, dass wir uns häufig beim Schreiben vertippen. Gut also, dass Corsair die Tastatur auch mit diesen Switches anbietet.

  • Corsair K70 RGB TKL (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair K70 RGB TKL (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Abnehmbares USB-Kabel (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Der Schalter schaltet zwischen Standardprofil und gespeichertem Profil um. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • PBT-Tastenkappen mit rauer Textur (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lautstärkerad und Stummschalter sind dabei. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Unter den Kappen: Cherry MX Speed Silver. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Weitere Multimediatasten an der linken Seite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Infoanzeigen und gebürstetes Aluminium. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Typische K70-Grundplatte (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Unterseite ist aus Kunststoff. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Tastatur ist in zwei Winkeln aufstellbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Tastatur ist in zwei Winkeln aufstellbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Gummifüße geben guten Halt. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Tastatur ist doch recht hoch. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Es liegen diverse schicke Zusatzkappen bei. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die haben eine interessante Texturierung. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Von unten sind es Cherry-Tastenkappen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Zusatzkeys passen also gut auf die Tastatur. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Kleines K70-Logo an der linken Seite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair K70 RGB TKL (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair K70 RGB TKL (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • In der App können wir RGB-LEDs einstellen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Firmware aktualisieren wir direkt in der App. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Jede Taste kann auch für Makros genutzt werden. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die RGB-Beleuchtung ermöglicht bunte Farbspiele. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
Unter den Kappen: Cherry MX Speed Silver. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Das bei Cherry-Switches öfter anzutreffende Schleifen der Tastensockel am Switchgehäuse und ein damit eher unangenehmes Tippgefühl können wir hier nicht feststellen. Im Gegenteil: Die Switches drücken sich butterweich ein und Tastenkappen sitzen fest und ohne großes Spiel auf den Cherry-MX-Tastensockeln.

Corsair K70 RGB TKL CHAMPION SERIES Mechanische Tenkeyless-Gaming-Tastatur (CHERRY MX SPEED-Tastenschalter: Schnell und Hochpräzise, Aluminiumrahmen, RGB-LED-Hintergrundbeleuchtung) QWERTZ, Schwarz

Allerdings scheppern die Federn innerhalb der Switches hörbar, wenn wir stark in die Tasten hauen. Kombiniert mit der Metallgrundplatte der Tastatur ergibt sich ein relativ lautes Tippgeräusch mit einem leicht metallenen Echo. Wir können dem etwas entgegenwirken, indem wir nicht allzu große Kraft anwenden. Mit etwas Übung ist das schnell möglich.

  • Corsair K70 RGB TKL (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair K70 RGB TKL (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Abnehmbares USB-Kabel (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Der Schalter schaltet zwischen Standardprofil und gespeichertem Profil um. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • PBT-Tastenkappen mit rauer Textur (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Lautstärkerad und Stummschalter sind dabei. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Unter den Kappen: Cherry MX Speed Silver. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Weitere Multimediatasten an der linken Seite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Infoanzeigen und gebürstetes Aluminium. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Typische K70-Grundplatte (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Unterseite ist aus Kunststoff. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Tastatur ist in zwei Winkeln aufstellbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Tastatur ist in zwei Winkeln aufstellbar. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Gummifüße geben guten Halt. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Tastatur ist doch recht hoch. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Es liegen diverse schicke Zusatzkappen bei. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die haben eine interessante Texturierung. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Von unten sind es Cherry-Tastenkappen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Zusatzkeys passen also gut auf die Tastatur. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Kleines K70-Logo an der linken Seite (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair K70 RGB TKL (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Corsair K70 RGB TKL (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • In der App können wir RGB-LEDs einstellen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die Firmware aktualisieren wir direkt in der App. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Jede Taste kann auch für Makros genutzt werden. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
  • Die RGB-Beleuchtung ermöglicht bunte Farbspiele. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)
PBT-Tastenkappen mit rauer Textur (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Die Stabilisatoren der größeren Tasten wirken solide verarbeitet. Einzig die rechte lange Shift-Taste wirkt bei unserem Testmuster etwas wackelig. Alle anderen Tasten sitzen fest und straff auf ihren Sockeln.

Wie wir es von Corsair gewohnt sind, liegen wieder besonders coole optionale Keycaps bei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Doubleshot PBT und mehr Optionen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


spitfire_ch 31. Aug 2021 / Themenstart

Geht mir genau so! Auch für Makrotasten in Kombination mit Autohotkey ist der...

jacki 31. Aug 2021 / Themenstart

Danke. Kabellos bräuchte ich nicht, alle 3-4 Tage laden wäre nerviger als dauerhaft ein...

My1 31. Aug 2021 / Themenstart

wenns nur zahlen sind und man die topline super kann ist das sicher cool aber wenn man...

Clown 31. Aug 2021 / Themenstart

Feature-mäßig wäre das schon eine Tastatur für mich: TKL Multimedia-Tasten Lautstärkerad...

robby659 31. Aug 2021 / Themenstart

wirklich schade. Scheinbar ist der markt für Mechanische Tastaturen mit wechselbaren...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /