Abo
  • Services:

Corsair K68: Neue MX-Red-Gaming-Tastatur ist vor Wasserschäden geschützt

Kaffee augeschüttet, Tastatur zerstört: Dieses Szenario soll bei der K68 nicht mehr eintreten. Corsairs neue mechanische Tastatur ist per Gummimembran vor Flüssigkeiten geschützt und soll Spielern trotzdem alle Komfortfunktionen bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Die K68 erinnert vom Design her an die K70.
Die K68 erinnert vom Design her an die K70. (Bild: Corsair)

Der Hardwarehersteller Corsair hat eine Gaming-Tastatur http://www.corsair.com/de-de/k68-mechanical-gaming-keyboard-red-led-cherry-mx-red-na, die vor Wasserschäden geschützt sein soll. Die K68 nutzt Cherry-MX-Red-Schalter und lehnt sich vom Design her an bereits erhältliche Corsair-Tastaturen wie etwa der K70 an. Die Schalter sind mit roten LEDs beleuchtet. Wie beim beliebten Pendant ragen die Tasten aus einem offenem Gehäuse heraus. Trotzdem soll die Hardware im Innern spritzwassergeschützt sein.

Stellenmarkt
  1. IAM Worx GmbH, Oberhaching
  2. Hamburg Süd, Hamburg

Zu diesem Zweck hat jeder individuelle Schalter der Tastatur eine Gummimembran unter den Tastenkappen, die das Eindringen von Flüssigkeiten und Staubpartikeln verhindern soll. Das Produkt ist laut Herstellerangaben nach Ingress Protection 32 (IP32) getestet worden. Das bedeutet, dass Wasser von 75 bis 105 Grad von oben auf die Tasten fallen kann. Außerdem werden feste Objekte bei einer Größe von 2,5 Millimetern vom Eindringen abgehalten. Eine Tasse Kaffee auf die Tastatur fallen zu lassen und diese damit zu zerstören, kann dementsprechend nicht garantiert verhindert werden.

Kompletter Funktionsumfang für Gamer

Abgesehen von der Spritzwasserfestigkeit verfügt die Corsair K68 über Funktionen, die gerade Gamern wichtig sind. Das Unternehmen verwendet, wie auch schon bei vielen anderen seiner Tastaturen, Cherry-MX-Red-Switches, die einen linearen Druckweg haben. Der Auslösepunkt dieser Taster ist mit 2 mm sehr niedrig, was für schnelle Tastenanschläge wie etwa Shortcuts in Starcraft 2 oder Seitenschritte in CS:GO von Vorteil ist.

  • Corsair K68 (Bild: Corsair)
  • Corsair K68 (Bild: Corsair)
  • Corsair K68 (Bild: Corsair)
  • Corsair K68 (Bild: Corsair)
  • Corsair K68 (Bild: Corsair)
  • Corsair K68 (Bild: Corsair)
  • Corsair K68 (Bild: Corsair)
  • Corsair K68 (Bild: Corsair)
Corsair K68 (Bild: Corsair)

Die Tastatur hat laut Hersteller eine Anti-Ghosting-Funktion mit komplettem Tasten-Rollover integriert. Damit können gleichzeitig mehrere Tasten auf der Tastatur angeschlagen und vom Betriebssystem auch als Eingabe erkannt werden. Die Tasten lassen sich mit Makros beliebig belegen. Das Produkt wird per USB 2.0 an einen Computer angeschlossen.

Einsparungen sind bei der Materialwahl des Gehäuses sichtbar. Im Gegensatz zur K70, deren Gehäuse aus gebürstetem Aluminium besteht, verwendet Corsair für die Herstellung der K68 rau texturierten Kunststoff. Die K68 ist jedoch mit einem angegebenen Preis von 100 Euro etwas günstiger als die K70. Die spritzwasserfeste Tastatur kann bei Drittanbietern wie Mindfactory, Caseking oder Alternate mit einer Garantie von zwei Jahren erworben werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 16,99€

itse 02. Jun 2017

falls der gemeine gamer mal wieder n softdrink drauf gekippt hat und es anfängt zu...


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

    •  /