• IT-Karriere:
  • Services:

Corsair: Elgato bringt neue 4K60-Capture-Karte mit HDR10

Elgatos neue Streaming- und Capture-Karte kann jetzt auch mit HDR10 umgehen. Außerdem wurde der Platzbedarf der Karte deutlich reduziert.

Artikel veröffentlicht am ,
Für Spieler mit Streamingambitionen gibt es eine neue Karto von Elgato. (Symbolbild)
Für Spieler mit Streamingambitionen gibt es eine neue Karto von Elgato. (Symbolbild) (Bild: Hu Chengwei/Getty Images AsiaPac)

Die mittlerweile zu Corsair gehörende Marke Elgato hat eine neue Karte fürs Streaming auf den Markt gebracht. Die 4K60 Pro MK.2 genannte Karte folgt laut der Presseaussendung der 4K60 und unterscheidet sich vor allem darin, auch HDR10-Inhalte aufzeichnen zu können. Die Karte beherrscht außerdem einen 240-Hz-Passthrough. Zudem ist die Karte deutlich kompakter als der Vorgänger. Ob ein Slotblech für kleinere Gehäuse beigelegt wird, gibt Elgato nicht explizit an, betont aber, dass die neue Karte problemlos in kleinen Gehäusen verbaut werden kann.

Stellenmarkt
  1. ITEOS, Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Während die PCIe-Karte mit 4K60+HDR10 aufzeichnen kann, streamt sie die Inhalte in 1080p60 an Zuschauer. Elgato verspricht zudem, dass es keine sichtbare Verzögerung zwischen Streaming und Spielen gibt. Wer will, kann auch mehrere 4K60 Pro MK.2 in seinen Rechner einbauen, um mehr Zuspielquellen zu unterstützen.

Der Preis in der deutschen Pressemitteilung wurde mit rund 250 US-Dollar angegeben. Hier müssen noch steuerliche Abgaben je nach US-Bundesstaat dazugerechnet werden. Nichtsdestotrotz ist Elgatos MK.2 auch zu deutschen Preisen bereits verfügbar, wie Corsair angibt. Eine kurze Stichprobe ergab allerdings noch keine Verfügbarkeit bei einschlägigen Fachhändlern.

  • Elgatos neue Karte (Bild Elggato)
Elgatos neue Karte (Bild Elggato)

Nachtrag vom 20. August 2019, 12:43 Uhr

Corsair hat den Preis auf seiner Homepage mit rund 250 Euro angegeben

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 91,99€ (Bestpreis!)
  2. (heute Logitech MK545 Advanced Tastatur-Maus Set für 44€ statt 61,99€ im Vergleich)
  3. (zu jedem Artikel aus der Aktion gibt es einen weiteren geschenkt)
  4. (aktuell u. a. Death Stranding PS4 für 39,99€ und PS4-Controller verschiedene Farben für 42...

Qbit42 20. Aug 2019

Ja das Forum ist leider sehr... funktional. Das mit dem BBCode habe ich aus einer...


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

    •  /