• IT-Karriere:
  • Services:

Coronavirus: VW will ab 20. April wieder Autos bauen

VW Sachsen, wo das Elektroauto ID.3 produziert wird, macht den Anfang.

Artikel veröffentlicht am ,
Vorserienmodelle des ID.3: Die Autoproduktion läuft schrittweise wieder an.
Vorserienmodelle des ID.3: Die Autoproduktion läuft schrittweise wieder an. (Bild: VW)

In der kommenden Woche sollen wieder Volkswagen-Autos gebaut werden: Der Automobilkonzern will seine stillgelegte Produktion schrittweise wieder anlaufen lassen. Als Erstes wird die Arbeit in Zwickau und Bratislava wieder aufgenommen.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. slashwhy GmbH & Co. KG, Osnabrück

Wegen der Covid-19-Pandemie hat auch Volkswagen (VW) seine Mitarbeiter nach Hause geschickt. Seit Ende März wird in den meisten Werken nicht mehr gearbeitet. Nach den Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung, die die Politiker in dieser Woche beschlossen haben, will der Konzern nach eigenen Angaben die Autoproduktion wieder aufnehmen.

Zunächst soll ab dem 20. April 2020 in den Werken in Zwickau, wo das Elektroauto ID.3 gebaut wird, und in Bratislava die Arbeit wieder aufgenommen werden. Die übrigen Werke in Deutschland - Wolfsburg, Emden und Hannover - sowie die in Portugal, Spanien, Russland und den USA sollen in der Woche darauf folgen. In Südafrika, Argentinien, Brasilien und Mexiko soll die Produktion sukzessive erst im Mai wieder aufgenommen werden.

Der Anlauf hängt laut VW außer von staatlichen Auflagen auch von der Verfügbarkeit von Teilen ab. Einige VW-Werke der Volkswagen Group Components produzieren bereits: In Braunschweig und Kassel ist seit dem 6. April die Produktion schrittweise wieder angefahren worden, in Salzgitter, Chemnitz und Hannover sowie an den polnischen Standorten seit dem 14. April.

"Wir fahren die Produktion und Logistik gestaffelt und wohlgeordnet wieder hoch", sagte Andreas Tostmann, Vorstand für Produktion und Logistik bei VW. "Dabei hat die Gesundheit unserer Mitarbeiter oberste Priorität. Mit einem 100-Punkte-Plan sorgen wir für sichere Arbeitsplätze und maximalen Gesundheitsschutz." VW hat nach eigenen Angaben bereits Erfahrungen mit dem Wiederanlauf der Produktion in China gesammelt. Dort seien "eine Vielzahl von konsequenten Maßnahmen zum Gesundheitsschutz erfolgreich umgesetzt" worden. In 32 der 33 VW-Werke in China werde wieder produziert.

Es ist davon auszugehen, dass auch andere Hersteller ab der kommenden Woche die Arbeit in ihren Werken sukzessive wieder aufnehmen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 369,45€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7220 - Test

Das Latitude 7220 ist so stabil wie es aussieht: Es hält Wasser, Blumenerde und sogar mehrere Stürze hintereinander aus.

Dell Latitude 7220 - Test Video aufrufen
    •  /