Lernspaß und Games für etwas ältere Kinder

Das minimalistische Mini Metro (Windows-PC, MacOS, Linux, PS4 rund 10 Euro; iOS und Android 4 Euro - empfehlenswert ab 5 Jahren) hingegen ist ein U-Bahn-Planungsspiel mit herrlicher Atmosphäre, besonders im freien Modus.

Lernspaß

Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanager ERP (m/w/d)
    Deutsche See GmbH, Bremerhaven
  2. Fullstack-Entwickler*in Dokumentenmanagement
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
Detailsuche

Dass lernen Spaß macht, gerät mit zunehmendem Alter oft in Vergessenheit, gerade die Kleinsten lernen schließlich hauptsächlich über spielerische Neugier. Wer seine Kinder ab vier nicht nur unterhalten und beschäftigen will, sondern auch auf Kreativität und Vermittlung von Wissen Wert legt, kann sich mit ihnen gemeinsam die Apps des US-Entwicklers Tinybop ansehen.

Die vielfach preisgekrönten Spiele über Themen wie Physik, Mechanik und Biologie sind in relativ hochpreisigen Kollektionen oder einzeln zu beziehen - leider nur für iOS. Anders der Löwe (iOS und Android rund 4 Euro - ab Grundschulalter): Das ist ein ein gelungenes Lese- und Schreibabenteuer für alle mobilen Plattformen.

Klassische Lernspiele erfreuen sich bei allzu pädagogischem Anstrich bei der Zielgruppe jenseits der Grundschule nicht der größten Beliebtheit. Besser ist es, wenn man quasi neben dem Spaß etwas fürs Leben lernt. Das Physik-Abenteuer Ludwig (Windows-PC rund 10 Euro) versucht recht erfolgreich, trockenen Lernstoff spielerisch aufzubereiten.

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
  2. Penetration Testing Fundamentals: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    17.–18. Januar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wer seinen (noch älteren) Kids hingegen das großartige Kerbal Space Program (Windows-PC, MacOS und Linux rund 40 Euro - empfehlenswert ab 10 Jahren) schenkt, um sie von Fortnite & Co. wegzulocken, macht übrigens nix verkehrt. Die Nasa empfiehlt schließlich nicht irgendwas!

Weniger offensichtlich ist der pädagogische Wert der Spiele des US-Entwicklerstudios Zachtronics: Im zugänglichsten seiner Titel, dem Alchemiebaukasten Opus Magnum (Windows-PC, MacOS und Linux rund 20 Euro empfehlenswert ab 8 Jahren) hantiert man zwar mit pseudochemischen Fantasiereaktionen, aber dafür bekommt man spielerisch leicht die Grundlagen des sequentiellen Programmierens vor Augen geführt. Mit den anderen Titeln desselben Entwicklers fuchsen sich auch sonst Code-averse Spielefreunde in die Materie ein, ohne es zu bemerken.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Abenteuer und Aufbauspiele
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Haplo 30. Mär 2020

Zum Glück ohne Einschränkungen im Amazon-Freetime-Abo spielbar. Da braucht man sich...

quineloe 25. Mär 2020

Wenn deine Kinder nicht wissen wie man Bücher verwendet, dann hast du als Elternteil...

superdachs 22. Mär 2020

Ryzen mit drölfzig Kernen gekauft? ;) KSP braucht massiv Singlecore Performance. Da auch...

folli 20. Mär 2020

Grundsätzlich kostenlos nutzbar. Ein paar Pro-Funktionen wie Offline-Mode und Multi-User...

nikotin 20. Mär 2020

Ich kann Unravel two sehr empfehlen, spielen meine Kinder (6 und 8) seit ein paar Tagen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Desktop-Betriebssystem
Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
Artikel
  1. Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
    Pixel 6 und 6 Pro im Test
    Google hat es endlich geschafft

    Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
    Ein Test von Tobias Költzsch

  2. Schrems-II-Urteil: Dax-Chefs in großer Sorge wegen US-Cloud-Risiken
    Schrems-II-Urteil
    Dax-Chefs in "großer Sorge" wegen US-Cloud-Risiken

    Der Chef von Telefónica, Facebooks Europachefin und der SAP-Finanzvorstand wollen wieder rechtssicher Daten mit den USA austauschen können.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /