Coronavirus: Microsoft will dieses Jahr alle Events digital abhalten

Das Unternehmen will kein Risiko eingehen und Veranstaltungen wie die Ignite und den MVP Summit im Internet abhalten - eventuell auch 2021.

Artikel veröffentlicht am ,
2019 hatte Microsoft noch Gäste eingeladen.
2019 hatte Microsoft noch Gäste eingeladen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Microsoft will wohl sämtliche Veranstaltungen mit Kunden, Presse und Entwicklern im Jahr 2020 in dititale Events umwandeln. Das hat ein Sprecher des Unternehmens dem IT-Magazin ZDnet mitgeteilt. Bekannt war diese Prozedur bereits bei der Build 2020 - Microsofts wichtiges jährliches Event in Seattle. Betroffen sind also zusätzlich die Ignite 2020, die Neues in der Softwareentwicklung des Unternehmens vorstellt und einige Einblicke gewährt, die Inspire 2020 und der MVP Summit, bei dem Microsoft auf Kunden trifft. Die Ignite Tour wurde bereits zuvor abgesagt. Dort besucht Microsoft verschiedene Städte auf der Welt.

Stellenmarkt
  1. Trainer (m/w/d) - Android App Entwickler / Developer
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Product Owner (m/w/d)
    ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH & Co. KG aA, Berlin, Bielefeld
Detailsuche

"Für den Rest von 2020 ergreifen wir die Gelegenheit, um mit neuen Plattformen für unsere Partner zu experimentieren", sagt der Microsoft-Sprecher. ZDnet gibt zusätzlich an, dass die genannten Veranstaltungen auch im darauffolgenden Jahr 2021 digital abgehalten werden könnten. Das ist zumindest die Aussage einiger interner Quellen, die nicht genannt werden. Bisher hatte Microsoft bereits Teile seiner Events als Livestream mitaufgezeichnet. Meistens sind dies die Eröffnungsrede und eine vorgegebene Auswahl an Sessions. Ein Beispiel ist die Ignite 2019, bei der die Vorträge im Nachhinein zudem für alle hochgeladen wurden.

Auch 2021 digital

Der Umzug ins Digitale könnte für Microsoft langfristig eine Möglichkeit sein, noch mehr Menschen zu erreichen, die nicht immer zum Veranstaltungsort reisen können. Zudem spart eine solche Veranstaltung viel Budget für den Auf- und Abbau von Ständen und die Miete für die Veranstaltungshallen. Im vergangenen Jahr hatte Microsoft einen signifikanten Teil des Washington State Convention Center in Seattle für die Ausstellung von Produkten gebucht.

Sollten weitere große Unternehmen diesem Beispiel folgen, könnten immer mehr Veranstaltungen ausschließlich digital abgehalten werden. Anfang März wurde zur Absage der Google I/O dabei klar, dass dadurch für andere Berufsgruppen Nachteile entstehen können. In diesem Fall waren Messebauer betroffen, die dadurch Verluste in Milliardenhöhe gemacht haben, wie Golem.de berichtete.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Anti-Virus
John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden

John McAfee ist tot in einer Gefängniszelle gefunden worden. Ihm drohte eine Auslieferung von Spanien in die USA.

Anti-Virus: John McAfee tot im Gefängnis aufgefunden
Artikel
  1. Verbraucherzentrale zu Glasfaser: 100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend
    Verbraucherzentrale zu Glasfaser
    "100 bis 300 MBit/s sind vollkommen ausreichend"

    Während alle versuchen, den Glasfaser-Ausbau zu beschleunigen, raten Verbraucherschützer, nicht für Tarife mit sehr hoher Bandbreite zu zahlen, die man angeblich gar nicht benötige.

  2. In eigener Sache: Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?
    In eigener Sache
    Wie geht es IT-Fachleuten nach über einem Jahr Corona?

    Selten hat ein Ereignis die Arbeit so verändert wie Corona. Golem.de möchte von dir wissen, was das für dich bedeutet. Bitte nimm an der Umfrage teil - es dauert nicht lange!

  3. Bitcoin: Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern
    Bitcoin
    Bitmain stoppt Verkauf von Krypto-Minern

    Aufgrund des chinesischen Vorgehens gegen Kryptomining gibt es viele gebrauchte Bitcoin-Rigs auf dem Markt - deren größter Hersteller zieht Konsequenzen.

mke2fs 01. Apr 2020

Ich hoffe auch das es sich ändern wird. Befürchte leider das es (sieht man auch an den...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 87,61€ • 6 Blu-rays für 30€ • Landwirtschafts-Simulator 22 jetzt vorbestellbar ab 39,99€ • MSI Optix MAG272CQR Curved WQHD 165Hz 309€ [Werbung]
    •  /