Coronavirus: Microsoft will dieses Jahr alle Events digital abhalten

Das Unternehmen will kein Risiko eingehen und Veranstaltungen wie die Ignite und den MVP Summit im Internet abhalten - eventuell auch 2021.

Artikel veröffentlicht am ,
2019 hatte Microsoft noch Gäste eingeladen.
2019 hatte Microsoft noch Gäste eingeladen. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Microsoft will wohl sämtliche Veranstaltungen mit Kunden, Presse und Entwicklern im Jahr 2020 in dititale Events umwandeln. Das hat ein Sprecher des Unternehmens dem IT-Magazin ZDnet mitgeteilt. Bekannt war diese Prozedur bereits bei der Build 2020 - Microsofts wichtiges jährliches Event in Seattle. Betroffen sind also zusätzlich die Ignite 2020, die Neues in der Softwareentwicklung des Unternehmens vorstellt und einige Einblicke gewährt, die Inspire 2020 und der MVP Summit, bei dem Microsoft auf Kunden trifft. Die Ignite Tour wurde bereits zuvor abgesagt. Dort besucht Microsoft verschiedene Städte auf der Welt.

Stellenmarkt
  1. Frontend Developer (m/w/d) UI/UX
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  2. IT Field Service Agent (m/w/d) Servicecenter
    DAW SE, Enger
Detailsuche

"Für den Rest von 2020 ergreifen wir die Gelegenheit, um mit neuen Plattformen für unsere Partner zu experimentieren", sagt der Microsoft-Sprecher. ZDnet gibt zusätzlich an, dass die genannten Veranstaltungen auch im darauffolgenden Jahr 2021 digital abgehalten werden könnten. Das ist zumindest die Aussage einiger interner Quellen, die nicht genannt werden. Bisher hatte Microsoft bereits Teile seiner Events als Livestream mitaufgezeichnet. Meistens sind dies die Eröffnungsrede und eine vorgegebene Auswahl an Sessions. Ein Beispiel ist die Ignite 2019, bei der die Vorträge im Nachhinein zudem für alle hochgeladen wurden.

Auch 2021 digital

Der Umzug ins Digitale könnte für Microsoft langfristig eine Möglichkeit sein, noch mehr Menschen zu erreichen, die nicht immer zum Veranstaltungsort reisen können. Zudem spart eine solche Veranstaltung viel Budget für den Auf- und Abbau von Ständen und die Miete für die Veranstaltungshallen. Im vergangenen Jahr hatte Microsoft einen signifikanten Teil des Washington State Convention Center in Seattle für die Ausstellung von Produkten gebucht.

Sollten weitere große Unternehmen diesem Beispiel folgen, könnten immer mehr Veranstaltungen ausschließlich digital abgehalten werden. Anfang März wurde zur Absage der Google I/O dabei klar, dass dadurch für andere Berufsgruppen Nachteile entstehen können. In diesem Fall waren Messebauer betroffen, die dadurch Verluste in Milliardenhöhe gemacht haben, wie Golem.de berichtete.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Strange New Worlds Folge 1 bis 3
Star Trek - The Latest Generation

Strange New Worlds kehrt zu episodenhaften Geschichten zurück und will damit Star-Trek-Fans alter Schule abholen. Das gelingt mit Bravour. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Oliver Nickel

Strange New Worlds Folge 1 bis 3: Star Trek - The Latest Generation
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Flowcamper: Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt
    Flowcamper
    Elektro-Wohnmobil Frieda Volt auf VW-Basis vorgestellt

    Das elektrische Wohnmobil Frieda Volt basiert auf einem umgebauten Volkswagen T5 oder T6 und ist mit einem 72-kWh-Akku ausgerüstet.

  3. Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
    Cariad
    Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

    Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /