Coronavirus: Windows 10 v1809 erhält längeren Support

Nutzer haben ein paar Monate länger Zeit, auch das Zwangsupdate auf Windows 10 v1909 wird ausgesetzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Desktop-Hintergrund von Windows 10
Desktop-Hintergrund von Windows 10 (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Microsoft hat das Support-Ende für Windows 10 v1809 verlängert: Die Versionen namens Home, Pro, Pro Education, Pro für Workstations und IoT Core erhalten nun eine Unterstützung bis zum 10. November 2020 statt wie zuvor nur bis zum 12. Mai 2020. Der Hersteller mit Sitz in Redmond begründet diesen Schritt mit Covid-19 und dessen Auswirkungen.

Stellenmarkt
  1. Software Engineer (m/w/d) Identity und Access Management (IAM)
    Porsche AG, Zuffenhausen
  2. Infrastrukturmanager/-in (w/m/d) im Referat "Systemarchitektur, Infrastrukturmanagement, Anforderungsanalyse" ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Detailsuche

Auch wird Microsoft ab Mai 2020 seine Update-Politik ändern: Für Windows 10 und Windows Server erscheinen dann nur noch Aktualisierungen, die sicherheitsrelevant sind und optionale Updates werden nicht mehr automatisch verteilt. Konkret betroffen von dieser Umstellung sind die sogenannten C- und D-Releases für die beiden Microsoft-Betriebssysteme, genauer Windows 10 v1909 und Windows Server 2008 SP2.

Schon vor einigen Wochen kündigte Microsoft zudem Änderungen bei der Unterstützung der eigenen Betriebssysteme an: Windows 10 v1709 als Enterprise, Education und IoT Enterprise erhalten nun noch Support bis zum 13. Oktober 2020 statt bis zum 14. April 2020. Für Windows 10 Home und Windows 10 Pro von v1709 gilt das neue, nach hinten geschobene Datum allerdings nicht. Für Home/Pro v1903 endet die Unterstützung am 12. Mai 2020, für die v1903 am 8. Dezember 2020 und für die v1909 am 11. Mai 2021.

Weitere Änderungen gibt es bei Sharepoint Foundation 2010, Sharepoint Server 2010 und Project Server 2010: Statt am 13. Oktober 2020 endet der Support nun am 13. April 2021. Für den Dynamics 365 Customer Engagement Web Client wurde der Unterstützungszeitraum erweitert, er läuft bis Dezember 2020 - zuvor hätte bereits im September 2020 das Ende kommen sollen.

Golem Karrierewelt
  1. Grundlagen für Virtual Reality mit Unreal Engine: virtueller Drei-Tage-Workshop
    05.-07.12.2022, Virtuell
  2. Microsoft 365 Security: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Andere Software von Microsoft erhält vorerst ebenfalls keine Updates mehr: Die aktuelle Version des Edge-Browsers mit Chromium-Basis bleibt bei Version 80 stehen, der "Edgeium" wird nicht auf Version 81 gehievt. Hintergrund ist, dass Google den eigenen Chrome-Browser bei v80 belässt und die v81 nicht von einer Beta zu einer stabilen Version aufwertet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows on ARM
Mit einem Arm in der Entwicklungshölle

Eine Entwicklungsoffensive soll die Probleme von ARM-Laptops endlich lösen. Windows on ARM, Linux-Support und die CPUs zeigen dabei aber noch deutliche Schwächen.
Von Sebastian Grüner

Windows on ARM: Mit einem Arm in der Entwicklungshölle
Artikel
  1. Malware: ClamAV erscheint nach 20 Jahren in Version 1.0
    Malware
    ClamAV erscheint nach 20 Jahren in Version 1.0

    Die Open-Source-Software ClamAV bekommt mit Version 1.0 Langzeitunterstützung. Das Team hat die API erweitert und einen wichtigen Scan neu geschrieben.

  2. Kraftfahrt-Bundesamt: Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung
    Kraftfahrt-Bundesamt
    Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung

    Das Kraftfahrt-Bundesamt ruft den Opel Corsa samt der Elektro-Variante zurück, weil ein Softwarefehler im Auto eine Messung verhindert.

  3. World of Warcraft: Dragonflight zwischen Massentransport und Maxlevel
    World of Warcraft
    Dragonflight zwischen Massentransport und Maxlevel

    Ein harmloses Boot sorgt für vieldiskutierte Probleme beim Start von Dragonflight, der neuesten Erweiterung für World of Warcraft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /